Otaku World
Herzlich willkommen in Anime World!

Wir sind eine absolut kostenlose Anime und Manga Fangemeinschaft. Ein Ort, an dem jeder Otaku sich wohlfühlen kann.
In unserem Forum findest Du spannende Diskussionen zu Animes und Mangas, einen großen Fanbereich, eine Chatbox zum plaudern mit anderen Otakus und viele freundliche Mitglieder.
Bei Unklarheiten und Problemen kannst Du dich gerne über das Kontaktformular an das Team wenden.

Liebe Grüße,
Otaku-Team.



 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Dieses Forum schließt, Ende August. Es tut uns Leid. Wir wünschen weiterhin, viel Erfolg.

Teilen | 
 

 Endless vastness

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 18
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mi Mai 21, 2014 10:06 am

Dass Gilbert russisch sprach überraschte ihn ein wenig. Er hatte eigentlich gedacht, dass er Russland nicht mochte, und er selbst hatte auch keine Ahnung von der Sprache. Lediglich einen Satz konnte er sprechen und dieser lautete 'Achtung, der Kater kommt.'. Die richtige abedeutung hatte er erst verstanden als der Russe sich im Klo übergeben hatte, seitdem mochte er Russen nicht sonderlich, die Erfahrung war nicht sonderlich prickelnd gewesen. Aber es war nicht schwer zu erraten, was Gilbert ihm befohlen hatte.
Schweigend berat er hinter Gilbert dessen Kajüte. Während er auf das Öl wartete sah er immer wieder zu Gilbert  und überlegte wie er am besten vorgehen sollte, aber es wollte ihm nicht wirklich gelingen. Er würde wohl einfach versuchen müssen, irgendwelche Peinlichkeiten zu vermeiden. Als das Öl schließlich gebracht wurde, warf er dem Crew-Mitglied einen kurzen Blick zu und sah dann wieder zu Gilbert. Er beobachtete ihn, wie er sein Hemd auszog und somit seinen - wirklich gut gebauten - Oberkörper entblößte, sah dann aber schnell wieder weg. Nicht, dass Gilbert ihn noch dabei erwischte, das gehörte sich schließlich nicht. "Bett.", murmelte er auf die Frage und vermied ein Zittern in den Stimme. Das klang so zweideutig, dass er am liebsten den Kopf gegen die Wand gestoßen hatte. Wenn Gilbert doch wenigstens das Hemd anlassen würde. Aber das Bett war nun einmal wegen der Größe vorteilhaft, bei der Matratze würde er ja selbst fast auf dem Boden liegen, außerdem war Gilbert das Bett vermutlich so oder so lieber, also gab es da ja nichts mehr zu klären.
Betreten sah er zu Boden. Lieber der Boden sehen als als Gilberts starken Brustkorb zu starren.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mi Mai 21, 2014 12:05 pm

"Alles klar~" ,meinte Gilbert lächelnd, bevor er sich auf das Bett legte. Er sah kurz zu Kiku herüber, welcher die Zweideutigkeit in seinem vorherigen Satz offensichtlich bemerkt hatte. "Ich hoffe du bist besser im Massieren als im Trinken, kesese~." ,meinte er spöttisch, ehe er sich auf den Bauch drehte. Auf seinem Rücken hatte Gilbert eine lange Narbe, die Senkrecht an der Wirbelsäule entlang ging. Nicht bis ganz oben, bzw unten, aber mindestens 20 Zentimeter lang. Auch sie stammte aus seinem Aufenthalt in Russland, aber die Wunde war schon damals nichts lebensgefährliches gewesen. Also halb so schlimm. Gilbert schloss die Augen und wartete darauf, dass Kiku began. Er hatte diese Massage wirklich nötig. Nicht nur wegen seiner Verspannungen, sondern dem allgemeinen Zustand seines Körpers. Als Kiku gestern ohnmächtig geworden war hatte Gilbert noch etwas getrunken, ziemlich viel ehrlich gesagt.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 18
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mi Mai 21, 2014 3:27 pm

Kiku stellte sich neben das Bett und legte seine Hände auf den Rücken des Älteren und versuchte Gilberts Kommentare weitgehend zu ignorieren. Die Narbe entstellte ihn kein bisschen, im Gegenteil, sie hatte etwas an sich. Kiku konzentrierte sich wieder auf seine Aufgabe und strich mit den Daumen an Gilberts Wirbelsäule entlang nach oben. Beim Halsansatz stoppte er und knetete dann dessen Schultern. Kein Wunder, er war ja wirklich total verspannt. Kiku drückte etwas fester zu damit sich die Schultern wieder etwas entspannen konnten und ballte die Hand zu einer Faust um mit den Fingerknöcheln am Rand des Rückens herunterzufahren. Das ganze war vielleicjt grob, aber nur so konnte es danach wieder besser werden. Die Zeige- und Mittelfinger drückte er fast schon in die Haut und schob sie dann wieder hinauf, den Hals entlang bis zum Haaransatz. Vollkommen vertieft in seine Arbeit und nur auf Gilberts Körper fixiert führte er die Arbeit fort indem er mit der flachen Hand sanfte 'Schläge' auf dem Rücken des Anderen verteilte und so wieder weiter nach unten wanderte.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mi Mai 21, 2014 4:45 pm

Gilbert seufzte leicht, als Kiku eine der Verspannungen löste. Er entspannte sich schnell unter den Berührungen des Jüngeren und schloss seine Augen. Sein Atem ging gleichmäßig und man könnte denken er sei eingeschlafen, allerdings war er noch immer hellwach. Hier und da drückte Kiku für seinen Geschmack etwas zu sehr, aber er ließ ihn machen. "Was ist mit dem Öl?" ,fragte er nach einigen Minuten, öffnete dabei seine Augen einen Spalt breit um Kiku anzusehen. Er hatte das Öl nicht umsonst holen lassen. Bei diesem Gedanken fragte er sich, was die Crew wohl dachte, was er mit dem Öl machte. Wahrscheinlich nichts gutes. Die Vorstellung war aber amüsant. Besonders, weil er ja nicht alleine im Raum war~.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 18
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mi Mai 21, 2014 5:13 pm

Kiku nickte beschwichtigend. "Jaja, keine Angst, das kommt noch.", meinte er, schnappte sich das Öl und rieb sich damit die Hände ein. Er drückte Gilberts Kopf wieder in das Kissen zurück. "Entspannen.", befahl er murmelnd und machte sich wieder an seine Arbeit indem er den Körper des Älteren mit den Händen verwöhnte. Diesmal strich er etwas sanfter, die meisten Verspannungen waren schon gelöst, also brauchte er nicht mehr so fest drücken. Mittlerweile hatte er vergessen, dass es ihm eigentlich peinlich sein sollte, seine Gedanken kreisten nur um die Massage bzw. die Berührungen die er auf dem Körper des Albino verteilte. Als er schließlich fertig war zog er schon fast widerwillig die Hände zurück und betrachtete Gilbert. Langsam kam er wieder aus seiner Gedankenwelt zurück. Er wagte kaum etwas zu sagen geschweige denn zu tun. Doch er entschied sich dem Älteren für sein friedliche Gesicht einen Bonus zu geben. Er beugte sich vor, stütze sich auf beiden Seiten neben seinem Hals ab und drückte ihm einen Kuss in den Nacken. Dass er das wirklich getan hatte, konnte er selbst nicht fassen, beließ es aber dabei und richtete sich wieder auf. Verlegen wandte er den Kopf weg, während ihm die Röte ins Gesicht schoss. Heilige Amaterasu.. Das war nur ein Traum, er würde ganz sicher gleich aufwachen. Nur in einem Traum machte man so blöde Sachen. "I-Ich.. War ein Reflex!", verteidigte er sich sofort, wenn auch sehr hoffnungslos.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mi Mai 21, 2014 6:04 pm


Alfred war schon etwas früher in die Kajüte zurückgegangen. Er hatte seinen Revolver ausprobiert - und er war wirklich episch - und lag nun auf Arthurs Bett. In seiner Hand hielt er seinen Ring, den, mit dem 'stars 'n stripes' Muster. Er drehte ihn ein wenig, sodass er wegen des Lichtes, welches durch das Fenster schien, fast schon glühte. Zumindest die Sterne, da diese die hellste Farbe hatten. Alfred wusste nicht, wie viel Zeit vergangen war, seit er mit Arthur gefrühstückt hatte, aber der Ältere müsste bald zu ihm kommen. Er hoffte es, denn ihm war schrecklich langweilig.

____

Gilbert gehorchte und schloss erneut die Augen, um sich besser entspannen zu können. Als Kikus Gewicht plötzlich die Matratze neben seinem Hals etwas heruntersdrückte, öffnete Gilbert die Augen und bekam so aus den Augenwinkeln mit, wie Kiku ihm in den Nacken küsste. Überrascht weiteten sich seine Augen minimal. Was machte Kiku denn da? Seine Ausrede kaufte er ihm natürlich nicht ab, dafür war sie wirklich zu schlecht. Was er ebenfalls nicht wusste, war, was er davon halten sollte. Klar, Kiku war attraktiv und in vielen Momenten wirklich niedlich, vielleicht sollte er diese Gelegenheit also einfach nutzen. Gilbert setzte sich auf, allerdings nur, um Kikus Handgelenke zu packen und diese auf die Matratze zu drücken. Somit lag der Albino über Kiku und er glaubte auch nicht, dass der Schwarzhaarige stark genug war um etwas dagegen zu tun. "Dann hast du aber sehr seltsame Reflexe." ,spottete Gilbert und sah ihm direkt in die Augen. "Also.. Was war der wahre Grund?"

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 18
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mi Mai 21, 2014 6:38 pm

In zügigem Schritt steuerte Arthur auf seine Kajüte zu. Die Crew hatte es heute geschafft das Segel richtig und ohne seine oder Dorekks Hilfe zu hissen, und obwohl das eigentlich jeder Volldepp konnte, war er ausnahmsweise stolz auf die Waschlappen von Männern. Arthur riss die Tür auf und trat ein. Sofort sah er sich nach Alfred um, fand diesen auf seinem Bett und schlenderte gut gelaunt zu ihm herüber. "Na, bereit, Hero?", fragte er den Amerikaner. Die Frage hätte er sich eigentlich sparen können, denn so gelangweilt wie der Jüngere dreinblickte war er wohl mehr als bereit. Er hob ihm die Hand hin, damit er sich daran hochziehen konnte und ging in Gedanken noch einmal die Adresse des Treffpunkts durch damit er sie nicht vergaß.



_____________________________________________



Kiku konnte sich nicht groß dagegen wehren, deshalb starrte er den Preußen lediglich mit hochrotem Kopf an und erwiderte erst einmal gar nichts um sich ein wenig zu sammeln. Allein wie Gilbert über ihm lag machte den Versuch fast wieder zunichte. "I-Ich weis nicht..", meinte er schließlich. Die Aktion war wohl eher ein Bauchgefühl bewesen, aber das sagte er Gilbert nicht, dnn das würde es nur noch verschlimmern. Er starrte in die roten Iriden des Älteren und wartete darauf, dass er ihn wieder losließ. Sein Blick wanderte kurz zu Gilberts Lippen, zuckte aber augenblicklich wieder hinauf zum Gesicht.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mi Mai 21, 2014 7:44 pm

Als sich die Tür öffnete schoss Alfreds Blick sofort zu der Person, die in den Raum trat. Wie nicht anders zu erwarten war es Arthur. Der Ältere kam zum Bett hin und streckte die Hand zu ihm aus. Alfred ergriff seine Hand und begab sich mit Arthurs Hilfe in eine aufrechte Position, bevor er enthusiastisch vom Bett aufsprang. "Jederzeit." ,grinste er, bevor er in Richtung Tür ging. Kurz davor drehte er sich aber noch einmal zu Arthur um. Er hatte da noch eine Frage, die ihm schon seit gestern auf der Zunge lag. Allerdings war er durch all ihre .. 'Aktivitäten' nicht dazu gekommen. "Warum trägst du eigentlich die Augenklappe?" ,fragte er und legte den Kopf dabei leicht schief. Er fand zwar, dass ihm besagte Augenklappe wirklich gut stand, es gab ihm irgendwie etwas.. dominantes? Aber da er beide Augen noch hatte gab es sicher einen Grund dafür.


___


Gilbert grinste Kiku an, als dieser rot im Gesicht wurde. Seine Antwort gefiel ihm aber trotzdem nicht. Es war nicht die volle Wahrheit, das war klar. Aber er würde die Antwort schon noch aus ihn herausbekommen~. Dafür wollte er die jetzige Situation ausnutzen und dabei gleichzeitig etwas ausprobieren.
Gilbert beugte sich zu Kiku herunter, kam mit seinem Gesicht näher an seinen Hals. Er hatte den kurzen Blick auf seine Lippen bemerkt und wusste, was ein solcher meistens bedeutete. "Sag schon~" ,meinte er noch immer grinsend, ehe er mit seiner Zunge an Kikus Hals entlang fuhr.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 18
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mi Mai 21, 2014 9:44 pm

"Na, das nenn' ich mal Motivation.", schmunzelte er und sah dem Jüngeren nach. Die Frage kam unerwartet und so dauerte es kurz bis sie bei ihm ankam, dann aber grinste er. "Tja, weißt du, Augenklappen sollen sehr mystisch sein und eine magische Ausstrahlung haben, da muss ein so großer Magier wie ich natürlich auch eine haben." Der Amerikaner würde das jetzt sicher für den größten Schwachsinn halten, aber Arthur glaubte felsenfest daran und das würde sich so schnell auch nicht ändern. "Warum die Frage?", erkundigte er sich und ging an Alfred vorbei zur Tür, umfasste die Klinke, drückte allerdings noch nicht ab. Auch ihm lag da noch eine Frage auf der Zunge, aber die wollte er aus welchem Grund auch immer nicht hier stellen, vermutlich weil sie recht privat war. Oder Arthur momentan komisch. Er drückte die Klinke runter und trat Alfred voran ins Freie. Draußen wartete ein Teil der Crew und Arthurs Lieblinge. Seth und Ikarus überbrachten ihm das Geld, mit dem er sie beauftragt hatte und Dorekk laberte etwas von 'Aufpassen' und 'Bald wieder zurück sein'. Arthur nickte nur die gante Zeit ohne richtig zuzuhören, steckte den Geldbeutel ein und lief zum Strand, mit Gedanken war er schon bei dem Treffen und dem Amulett.



________________________________




Als er Gilberts Atem an seinem Hals spürte verspannte er sich etwas und biss sich auf die Unterlippe. "Ich..", begann er, brach aber aprupt ab und hielt den Atem an als Gilberts Zunge an seinem Hals entlang strich. Trotz der Hitze bildete sich eine Gänsehaut und er atmete zitternd aus. Jetzt bekam er gar keinen Ton mehr heraus. Kiku schnappte leise nach Luft und zog Gilbert wieter zu ihn herunter, sodass er nun vollends auf ihm lag. "Ich konnte einfach nicht anderes..", beantwortete er die Frage des Preußen schließlich und vergrub sein Gesicht in dessen Schulter.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mi Mai 21, 2014 10:22 pm

"Also ein Zauberstab... fürs Auge?" ,schlussfolgerte er und zog eine Augenbraue hoch. Eigentlich hätte er so eine Antwort erwarten müssen, aber das hatte er nicht. Er hatte eigentlich gar keine Erwartungen gehabt. Als Arthur den Raum schließlich verließ folgte Alfred ihm. Draußen wartete bereits ein Teil der Crew. Einer von ihnen laberte Arthur voll, dieser schien aber gar nicht richtig hinzuhören, gab lediglich ab und zu ein Nicken von sich. "Kannst du mir auch Hamburger zaubern?" ,fragte Alfred witzelnd, als Dorekk endlich geendet hatte. Er überprüfte währenddessen noch einmal, ob er all seine Waffen dabei hatte. Revolver, Pistole, Säbel, Messer - alles da. Sehr gut, dann konnte es ja endlich losgehen. Und wehe es würde nichts interessantes passieren...

___


Gilbert ließ von Kikus Hals ab, als dieser endlich seine Stimme wiederfand und antwortete. Dabei zog er den Albino näher an sich heran, dieser ließ es zu und grinste leicht. Die Antwort war schon besser, genügte dem Preußen aber noch nicht. Er ging mit seinem Gesicht näher an Kikus Ohr heran, um ihm etwas in dieses zu flüstern. "Und warum nicht?"
Er wusste die Antwort natürlich längst, aber er wollte es von ihm hören. Wort für Wort.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 18
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Do Mai 22, 2014 2:27 pm

Arthur wartete kurz bis der Amerikaner zu ihm aufgeschlossen hatte, dann ging er neben ihm her in Richtung Schiffsrand. "Äh.. klar! Ein Zauberstab kann alles!", bestand er, allerdings hörte es sich selbst in seinen Ohren wie ein schlechter Witz an. Dort angekommen schwang er sich leichtfüßig über den Rand des Schiffes und landete, wegen der unerwarteten Höhe etwas härter, auf dem Sand. Kurz blieb ihm die Luft weg, dann richtete er sich auf und sah zu Alfred hinauf. "He, Hero! Soll ich dich auffangen?" Nicht, dass er Alfred den Sprung oder das Klettern nicht zutraute, aber gegen auffangen sprach ja nichts. Andererseits glaubte er kaum, dass Alfred das wirklich machen würde.



_____________________________________



"W-Weil.. ich..", wimmerte Kiku, der Rest blieb ihm im Hals stecken. Die Worte wollten ihm einfach nicht über die Zunge kommen. Kiku wusste ja selbst nicht genau warum er ihn geküsst hatte, allerdings hatte er da einen Verdacht den er partout nicht wahr haben wollte. Warum wollte Gilbert eigentlich ein offenes Geständniss? Hieß es nicht, dass Taten mehr bewiesen als Worte? Warum beließ er es nicht dabei und ließ ihn gehen, die Lage war ja mehr als nur offensichtlich. Dafür dass er auch noch so auf Gilbert reagierte hätte er sich am liebsten selbst geschlagen. Er ließ den Älteren los und schloss die Augen um sich kurz zu sammeln, was ihm kläglich misslang. Er war total durcheinander und das einzige was er wusste war, dass er hier so schnell wie möglich weg musste. Er fühlte sich hin und hin und her gerissen, zwischen seinem Instinkt wegzulaufen und dem wunderebarem Gefühl von Gilberts Wärme. Kiku öffnete die Augen wieder und versuchte sich dann aus Gilberts Griff zu befreien, einerseits weil er hie raus musste und andererseits weil der Ältere ihm gerade das Blut abshnürrte.

___________________________________________________


Zuletzt von Izumi Zoro am Di Jun 03, 2014 2:28 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Do Mai 22, 2014 3:25 pm

Alfred sah zu Arthur herunter. Als dieser ihm seine Hilfe anbot schnaubte er leise. Als wenn er das nicht alleine hinbekommen würde..! "Nah." ,antwortete er knapp, bevor er ebenfalls nach unten sprang. Er landete leichtfüßig auf den Boden. Da er größer war als Arthur war der Sturz nicht allzu schlimm für ihn. Trotzdem tat er so, als würde er ausgerutscht sein und suchte deshalb Halt an Arthur. Eigentlich wollte er lediglich einen Grund haben Arthur zu umarmen. Er grinste leicht. "Guck, ich kanns alleine~." ,murmelte er an Arthur gewannt, bevor er diesen wieder losließ.

___


Gilbert biss sich unzufrieden auf die Unterlippe, als Kiku versuchte sich aus seinem Griff zu befreien. Er lockerte besagten Griff zwar leicht, achtete aber darauf ihn nicht entwischen zu lassen. Noch war er hier nicht fertig. "Weil du.. was?" ,fragte er flüsternd, bevor er sich etwas weiter zu ihm herunterbeugte, sodass sich ihre Lippen fast berührten. Er achtete aber darauf, dass der Abstand bestehen blieb. "Warum willst du denn schon gehen?" ,sagte er leise und grinste dabei leicht.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 18
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Do Mai 22, 2014 5:06 pm

Als Alfed sich an ihm festhielt bzw. ihn umarmte zog ihn Arthur enger an sich, löste such aber sofort wieder hon ihm. Nein, das war ihm zu nah an der Crew. "Gut gemacht.", scherzte er und nickte mit gespielter Anerkennung. Dann lief er los in Richtung Dorf, sie hatten ja schon lang genug getrödelt und es war besser wenn die nicht zu spät kamen. Er wandte den Kopf um um sicher zu gehen, dass Alfred ihm folgte, dann legte er noch einen Gang zu und sah vor sich auf den Boden. Seine Gedanken schweiften zu Alfred und ihren kleinen 'Situationen'. Das alles war so schnell gegangen und er verstand noch immer nicht, wie er die Gefühle die er für den Jüngeren nicht schon vorher bemerkt hatte. Noch vor einer Woche hatte er ihn um Hilfe gebeten und von einem Tag auf den anderen war da schon etwas zwischen ihnen entstanden. "A-Alfed?", fragte er zögernd und ließ sich ein wenig zurückfallen damit er im gleichen Thempo mit ihm lief. Vorher hatte er noch genau gewusst wie er fragen sollte, aber jetzt wusste er nicht was er überhaupt fragen wollte. Sollte er einfach so fragen?



______________________________________



Kiku starrte wie gebannt auf Gilberts Lippen als sie seinen näher kamen. Nein, er wollte das nicht, das war ihm zu viel. "Gilbert..", keuchte er, sah den Älteren mit großen Augen an und versuchte wieder etwas Abstand zwischen sie zu bringen. Nicht, dass er das nicht wollte, aber das ging ihm alles ein bisschen zu schnell, auch wenn er eigentlich selbst Schuld war. Gilberts Annäherungen waren allesamt sehr verlockend, am liebsten hätte er ihm nachgegeben und Gilbert das beschert was er wollte - nämlich eine Antwort, aber aus einem unerklärlichen Grund hatte er Angst davor. Er wusste einfach nicht wie er damit umgehen sollte. "Bitte.. lass mich los.." Kiku wand sich verzweifelt im Griff des Älteren. Er wusste einfach nicht wie er sich Gilbert gegenüber ausdrücken sollte und brauchte jetzt erst einmal Zeit zum Nachdenken. "Bitte..!", flehte er und zog erneut an seiner Hand. Seine Verzweiflung ließ ihn ungeduldig werden, er wollte einfach hier weg. War das denn so schwer? Gilbert war stärker und außerdem könnte Kiku nicht einmal annähernd stark gehen ihn 'ankämpfen', das konnte er einfach nicht.

___________________________________________________


Zuletzt von Izumi Zoro am Do Mai 22, 2014 6:45 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Do Mai 22, 2014 6:33 pm

Alfred war nicht sehr enttäuscht darüber, dass Arthur ihn sofort wieder losließ. Er hatte das sowieso vorgehabt, immerhin war die Crew ziemlich nahe an ihnen dran. Als Arthur losging folgte er diesem, konnte mit seinem schnellen Schritt aber nicht mithalten, bzw wollte es nicht. Trotzdem lief Alfred etwas abseits der Anderen, da diese wirklich ein sehr gemütliches Tempo hinlegten.
Arthur verlangsamte seine Geschwindigkeit nach einigen Minuten, sodass er nun neben ihm lag. Alfred sah ihn fragend an. "Ja?" Was hatte er denn plötzlich? Und hatte er wirklich gerade gestottert?! Vielleicht war ihm das, was er von ihm wollte - was auch immer es war - ja peinlich. Diese Tatsache machte ihn nur noch neugieriger auf Arthurs Vorhaben. "Was ist?"

___


Gilberts sah Kiku mit einer Mischung aus Verwirrung und Überraschung an, als er plötzlich anfing sich wie wild zu wehren und ihn quasi anflehte ihn gehen zu lassen. Auch wenn es bisher sehr spaßig für den Preußen war, wollte er nicht dass Kiku so verzweifelt war. Besonders weil er besagte Verzweiflung nicht nachvollziehen konnte. "Okay, okay. Beruhig dich." ,sagte er und lächelte schwach, um ihn etwas aufzumuntern, bevor er von dem Schwarzhaarigen herunterging und ihn somit losließ.
Gilbert setzte sich wieder aufrecht auf die Bettkante hin und sah aus den Augenwinkeln zu Kiku. War der Jüngere okay? Und warum wollte er es nicht einfach sagen? Vielleicht war Gilberts Vermutung ja einfach falsch gewesen und Kiku hatte sich nur einen Spaß erlaubt. (Obwohl er sich so einen 'Spaß' von Kiku nicht wirklich vorstellen konnte.) "Alles okay?"

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 18
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Do Mai 22, 2014 8:00 pm

Arthur überlegte weiter wie er sich ausdrücken sollte. Er rückte etwas näher zu Alfred, legte ihm einen Arm um die Schulter und warf einen Blick zurück zur Crew bevor er zu sprechen begann. "S-Sind wir jetzt sowas wie zusammen?", fragte er, ließ den Jüngeren wieder los vermied es ihn direkt anzusehen. Er hatte Angst abgestoßen zu werden, dass der Blauäugige deswegen Abstand nehmen würde und so brachte er gleich einige Zentimeter zwischen sie und sah betreten zur Seite. Nur gut, dass der Rest weiter hinten lief, sie mussten immer einen gewissen 'Respekt-Abstand' einhalten, weshalb sie wohl kaum etwas der geflüsterten Worte verstanden hatten. "I-Ich meine, du hast es doch ernst gemeint, oder?" Mit es meinte er das Geständnis, das sie sich gegenseitig gegeben hatten und fast schon hoffte er Alfred würde nicht verstehen was er meinte.



___________________________________________



Kiiku beruhigte sich wieder ein wenig als Gilberts Gewicht von ihm verschwand und seine Hände wieder frei wurden. Er atmete erleichtert aus um sich zu beruhigen, sein Atem jedoch ging etwas schneller als gewöhnlich. Als er sich wieder ein wenig gesammelt hatte setzte er sich ebenfalls auf und sah den Preußen von der Seite an. "Ja, alles klar.", murmelte er obwohl er sich überhaupt nicht danach fühlte. "Tut mir leid.." Er sah den Älteren von der Seite an. Das war doch alles seine Schuld gewesen, er hatte schließlich angefangen - aus welchem Grund auch immer. Er stand auf, strich sich die Haare aus dem Gesicht und atmete tief ein. "Darf ich kurz raus?", fragte er noch immer ein wenig verstört und fuhr sich kurz mit der Hand durch das schwarze Haar. Entweder die Kopfschmerzen waren wieder zurück, oder er steigerte sich da nur unnötig rein und sie waren von selbst gekommen. Kiku hielt die angespannte Stille zwischen ihnen nicht weiter aus also ging er zügigen Schrittes zur Tür und trat heraus. Er hoffte nur, dass Gilbert es ihm nicht übel nehmen würd, ein bisschen frische Luft würde ihm jetzt gut tun.

___________________________________________________


Zuletzt von Izumi Zoro am Di Jun 03, 2014 2:33 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Do Mai 22, 2014 8:34 pm

Etwas überrascht über die Frage sah Alfred Arthur in die Augen, bevor ein leichtes Grinsen auf seinen Lippen erschien. "Wenn du es so nennen möchtest." ,antwortete er, hielt seine Stimme dabei in der gleichen Lautstärke wie Arthur die seine. Als dieser betreten zur Seite guckte hätte Alfred ihn am liebsten in die Arme genommen und kräftig gedrückt, er sah einfach zu süß aus. Schade das diese Momente so rar waren.
Bei seiner zweiten Frage vermutete Alfred, dass er mit 'Es' den Kuss meinte, die Situation in der Wanne. Er musste nicht lange über eine Antwort nachdenken, darüber hatte er sich schon den Kopf zerbrochen und war zu einem Entschluss gekommen. Er rückte etwas näher an den Britten heran, um ihm in einer anzüglichen Stimme etwas ins Ohr zu flüstern. "Wenn ich könnte würde ich dich gleich hier küssen. Beantwortet das deine Frage?" ,als er ausgesprochen hatte entfernte er sich wieder etwas von Arthur. Dieser schien nämlich nicht zu wollen, dass seine Crew davon erfuhr und das war Alfred nur recht. "Und wie stehts mit dir?" ,stellte er schließlich die Gegenfrage.


_____


Gilbert sah Kiku einen Moment lang an, antwortete aber nicht auf seine Frage. Der Grund dafür war ganz einfach: Die Antwort war - wie er fand - offensichtlich genug. Warum sollte er schon nein sagen und ihn hier festhalten? Es war nicht so, als wäre er so ein Arschloch. Aber vielleicht dachte Kiku das ja, wer konnte das schon wissen? Vielleicht hatte er auch Angst vor seinen roten Augen, so wie seine Crew. Was auch immer der Grund war, es kümmerte Gilbert nicht. Oder eher, es wollte ihn nicht kümmern. Alleine zu sein war sowieso awesome.
Als Kiku die Tür öffnete flog Gilbird in den Raum, landete neben dem Preußen. Dieser sah ihn kurz mit einem leichten Lächeln auf den Lippen an.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 18
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Fr Mai 23, 2014 4:09 pm

Bei Alfreds Worten durchfuhr ihn ein angenehmes Prickeln. Er widerstand der Versuchung ihn jetzt sofort zu küssen, damit mussten sie wohl bis später warten. "Und da fragst du noch? Du bist doch mein Hero.", lächelte, betrachtete Alfred mit warmem Blick. Er nahm Alfreds Hand in seine, sodass sie nun händchenhaltend dicht beieinander liefen. Dabei war ihm egal, dass seine Crew etwas davon mitbekommen könnte, sie würden schon nicht auf alzu absurde Gedanken kommen. Davon konnte er sich einfach nicht abhalten. Wahrscheinlich dachten sie, er besprach etwas wichtiges mit ihm oder so.
Als sie das Dorf erreichten ließ er Alfreds Hand wieder los und sah sich nach Seth um, der schon auf ihn zukam.
"Nimm das mit und warte schonmal auf uns.", befahl er ihm und dieser gehorchte Augenblicklich. Einen anderen Teil der Crew schickte er los, nach einem Hotel für die Nacht zu suchen, sie würden hier nämlich erst einmal eine Weile festsitzen. Der Rest begleitete sie weiter bis zu einem alten ziemlich zerfallenem Haus, von dem niemand denken würde, dass überhaupt jemand darin lebte. Arthur trat ohne zu klopfen ein und sah sich im Flur um, dann wandte er sich wieder nach hinten, befahl den Männern draußen zu warten und winkte Alfred zu sich her. "Hier wohnt Erik.", erklärte er. Erik war der Besitzer der Karte - oder eher der, der behauptete sie zu besitzen. Seth wartete hier bestimmt schon irgendwo, höchstwahrscheinlich weiter oben.



______________________________________



Kiku öffnete die Tür von Gilberts Kajüte einen Spaltbreit und schlüpfte hindurch. Er sah zu Gilbert der offensichtlich an seinem Schreibtisch saß, vermutlich an der Karte oder so. Kiku schlich so leise er konnte zu ihm herüber, vielleicht war der Ältere ja in seine Arbeit vertieft und bemerkte ihn vorerst nicht. Er hatte etwas nachgedacht und es ihm ging er war jetzt nicht mehr so nervös wie anfangs, auch wenn er noch immer nicht wusste wie er sich nach dieser.. Situation Gilbert gegenüber verhalten sollte. Er stellte sich hinter den Preußen und sah ihm über die Schulter auf die Karte. "Das heißt Sturm.", half er und beugte sich vor um auf das Schriftzeichen zu zeigen, er glaubte nämlich kaum, dass dieser japanisch konnte. Dabei kam er Gilberts Ohr sehr nah, zuckte aber nicht zurück. Am besten er tat einfach so als wäre nichts passiert. Aner das ging nicht, denn er fühlte sich ja doch zu dem Älteren hingezogen. Er entfernte sich wieder und seufzte kaum hörbar. "Gilbert, ich.. Bin bereit meinen Wetteinsatz weiter einzusetzen.", meinte er. Er hatte eigentlich etwas anderes sagen wollen, aber als er es hatte aussprechen wollen war es ihm plötzlich wieder entfallen.

___________________________________________________


Zuletzt von Izumi Zoro am Di Jun 03, 2014 2:35 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Fr Mai 23, 2014 5:29 pm

Alfred lächelte ihn an und umfasste seine Hand sanft. Die Antwort machte ihn mehr als zufrieden und er musste sich beherrschen, um ihn nicht sofort in eine Umarmung zu ziehen. Er behielt die Beherrschung, genoss den kurzen Moment mit Arthurs Hand in der seinen. Sie war warm, das konnte Alfred sogar durch seine Handschuhe hindurch spüren. Sie kamen in ein sehr zusammengefallen aussehendes Haus. Alfred war nicht wirklich scharf drauf es zu betreten, aber letztendlich tat er es doch. Er konnte Arthur schließlich nicht alleine lassen.
Als Arthur ihn wieder losließ verschwand auch die Wärme, die von dem Älteren ausging. Der Amerikaner sah ihn einen Moment lang enttäuscht an, bevor er sich in det Bruchbude von Haus umsah. Es war nicht sehr schön dekoriert, sah von Innen so aus wie von Außen. Erika war wahrscheinlich der Besitzer der Karte. Hoffentlich hatte er sie überhaupt. "Wo ist er?"


_____



Gilbert hörte wie die Tür aufging, er hörte auch Kikus Schritte, drehte sich aber nicht zu ihm um. Sein Blick war auf die Karte vor sich gerichtet. Hier und da hatte er einpaar Notizen gemacht, aber letztendlich verstand er kein Wort von dem, was dort auf japanischen Schriftzeichen geschrieben stand. Als er Kikus Stimme so nahe an seinem Ohr hörte blickte er von der Karte auf. Sein Blick sank aber wieder, um auf das Zeichen zu sehen, auf das Kiku gerade zeigte. Erst als der Japaner sich wieder von ihm entfernte drehte Gilbert sich zu ihm um und durchbohrte ihn mit seinem Blick. Er wollte also weitermachen, ja? Ganz schön feige, immerhin hatte er gerade erst abgebrochen. Natürlich dachte Gilbert das nicht wirklich, aber er brauchte irgendetwas, um seine schlechte Laune zu erklären. "Ach ja?" ,meinte er lediglich, bevor ein leichtes Grinsen auf seinen Lippen erschien. "Dieses Mal ohne abzubrechen? Dann beweise es~"


___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 18
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Fr Mai 23, 2014 6:40 pm

"Hier irgendwo.", murmelte er unschlüssig, er hatte ja selbst keine Ahnung. "Also über das Haus machen sich ja die drei kleinen Schweinchen lustig.", kommentierte er mürrisch als er das abgebrochene Stück Holz zur Seite warf und dann die Treppe hochstieg. Sie war so schräg, dass er mehr als einmal fast heruntergekracht, und somit auf Alfred, gekracht wäre. Er meisterte die Treppe und sah sich auf dem Flur oben um. Es gab keine Türen und so war es nicht schwer zu erkennen wo Seth und Erik waren. Arthur betrat den Raum rechts und nickte dem Mann, der lässig an der Wand lehnte, zu. "Seth, du kannst gehen.", meinte er an seinen Untertanen gewandt. Dieser verließ zögernd den Raum und ließ sie mit Erik alleine und gab Arthur so die Chance den Händler genauer zu mustern. Es gab eigentlich nicht fiel zu sehen, er hatte dreckbraune Haare, bernsteinfarbene Augen und sah im Großen und Ganzen recht jung aus, obwohl er, soweit Arthur wusste circa fünfzig war. Sein Blick erinnerte an einen Drogendealer. "Hi." Gut, auch seine Stimme erinnert an einen Drogendealer. Oder zumindest an einen bockigen Teenager in der zweiten Pubertät. "Arthur, richtig? Ich bin Erik und du bist..?", fragte er Alfred mit seiner rauen Stimme und Arthur unterdrückte ein Schaudern. Vielleicht war er ja ein Magier oder so. Sein Äußeres erinnerte an ein Teenager und dich klang er wie ein erfahrener Mann. Das ganze machte ihn sehr neugierig, aber er verlor das eigentliche Ziel nicht aus dem Augen, wartete nur darauf, dass Alfred antwortete, er wäre ihm bestimmt böse wenn er es für ihn übernehmen würde. Er selbst nickte als Bestätigung.



______________________________________________



"W-Was?", fragte er und starrte den Preußen mit großen Augen an. "W-Wie meinst du das?" Hatte er das falsch verstanden oder wollte Gilbert damit weitermachen? "I-Ich..", stotterte er und spürte wie ihm die Röte wieder ins Gesicht schoss. "Aber.. das meinst du doch nicht ernst.." Fast schon ein wenig enttäuscht biss er sich auf die Unterlippe, die gerade zu beben begann. Seine Aussage war zweideutig gewesen und auch gemeint. Er wollte er nicht glauben, dass Gilbert 'weitermachen' wollte und er glaubte nicht, dass er Gilbert viel bedeutete wenn er was weiß ich mit ihm machte. Im Gegensatz zu Kiku besaß Gilbert wenig bis gar kein Schamgefühl und wer wusste wie oft er so etwas machte. Vielleicht war es für ihn ganz normal jemanden zu küssen? Während des Gedankengangs wurde sein Blick etwas trauriger und er sah den Älteren betrübt an. Dann konnte er sich nicht mehr halten. Er beugte sich zu dem Älteren herunter, stütze sich auf dessen Oberschenkel ab und verkürzte den Abstand zwischen ihren Lippen, ließ aber noch nicht zu, dass sie sich berührten. Jetzt kam wieder die Angst zurück, aber kämpfte tapfer dagegen an. "Ich.. liebe dich.. Gilbert..", murmelte er, schloss die Augen und drückte seine Lippen sanft auf die des Anderen.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Fr Mai 23, 2014 7:35 pm

Alfred folgte Arthur nach oben. Es war nicht schwer Erik zu finden. Alfred musterte ihn. Er sah noch relativ jung aus, gleichzeitig konnte man aber einige Falten im Gesicht erkennen. "Alfred F. Jones." ,antwortete er knapp. Das Reden wollte er aber Arthur überlassen, immerhin war er derjenige, der (hoffentlich) alles geplant hatte. Deshalb klinkte sich Alfred relativ schnell aus dem Gespräch aus, sah sich stattdessen den Raum an. Auf den Schränken standen einige Dinge, wahrscheinlich Waren, die Erik verkaufte. Die Karte konnte Alfred allerdings nicht entdecken, wahrscheinlich hatte er sie bei sich. Wenn er sie denn überhaupt besaß.


_____


Gilbert grinste leicht, als Kiku anfing zu stottern. Er antwortete seiner Frage aber nicht, spannte ihn einbisschen auf die Folter. Auch ob er es meinte oder nicht blieb ungeklärt. Eigentlich hatte er es nicht gemeint, sondern lediglich, ob er wieder auf ihn hören würde oder nicht, aber er mochte worauf das hier hinauslief.
Als Kiku sich auf seinen Oberschenkeln abstützte und eine gestotterte Liebeserklärung äußerte, konnte Gilbert nicht anders als zu lächeln. Das Lächeln wurde aber bald von Kikus Kuss überdeckt. Er erwiderte und vertiefte den Kuss sofort, indem er mit seiner Zunge in Kikus Mund eindrang und seine Zunge antippte, um ihn zum Mitmachen zu motivieren. Oh, Gilbert wusste, dass es das war, was Kiku die ganze Zeit sagen wollte. Aber er hatte es von ihm selbst hören wollen. Trotz Kikus Schüchternheit. Gilberts Hand wanderte zu dem Hinterkopf des Japaners, zog ihn somit noch näher zu sich heran.


___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 18
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Fr Mai 23, 2014 10:04 pm

Arthur verließ zusammen mit Alfred die Bruchbude und sah zu der Crew herüber, die gerade Schwere, Stein, Papier spielte. Als sie ihn entdeckten erstarrten sie schlagartig und richteten sich wieder auf. Seth erklärte ihm kurz, dass der Rest ein gutes Hotel gefunden hatte und ein anderer Teil gerade Proviant besorgte. Er folgte den Männern als sie sie zu dem Hotel führte, dachte währenddessen über Erik und die Karte nach. Er war sich jetzt ziemlich sicher, dass das die Karte war, die er gesucht hatte. Noch nicht ganz sicher allerdings wusste er, was er von Erik denken sollte. Die Karte, die gerade unter seinem Arm klemmte, zog er heraus und besah sich kurz das erbleichte Papier. Damit war er der Unsterblichkeit ein Stück näher..
Sie erreichten das Hotel und er ließ die Crew das ganze Zeugs regeln. Er wollte einfach nur endlich mit Alfred alleine sein. Zwar fühlte er eine seltsame Schläfrigkeit, was aber eher damit zusammenhing, dass er heute sehr wenig getrunken hatte. "Ich hab Durst.", murmelte, eher als Begründung, dass er wiedr nach Alfreds Hand griff und den Jüngeren Richtung Bar zerrte.




_______________________________________



Als Gilbert den Kuss erwiderte seufzte Kiku zufrieden, entspannte sich sofort. Als Gilberts Zunge an seine tippte zuckte er kurz zusammen, ging aber auf das Spielchen ein. Er strich mit der Zunge an Gilberts entlang. Er ließ sich von ihm näher heran ziehen, war aber zu sehr auf die Gefühle fixiert, sodass er es nur am Rande mitbekam. Gilbert war wie ein Rausch für ihn, er konnte kaum klar denken. Schließlich aber löste er sich schwer atmend von dem Preußen. Noch nicht ganz anwesend blickte er ihm in die roten Iriden. Es brauchte kurz bis er wieder klarer denken konnte, dann sprach er mit leicht zitternder Stimme. "Und was ist mit dir?" Eigentlich war der Kuss ja Antwort genug, aber er wollte es von Gilbert hören.

___________________________________________________


Zuletzt von Izumi Zoro am Di Jun 03, 2014 12:52 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Fr Mai 23, 2014 10:43 pm

Während der Verhandlung hatte Alfred seinen Mund gehalten, was ihm zugegebener Weise schwer gefallen war. Er redete nur einmal gerne & viel. Beim Hotel angekommen zerrte Arthur ihn plötzlich mit sich. Alfred sah ihn etwas verwundert an, wehrte sich aber nicht, sondern ging neben ihm her. Arthur hatte Durst, also überraschte es ihn nicht, als sie in der Bar haltmachten. Allerdings fragte er sich schon, was für einen Durst Arthur hatte. Soda, Wasser, Tee oder vielleicht doch Alkohol? Gegen letzteres hätte Alfred momentan nichts einzuwenden, er würde gerne etwas Alkohol intus haben, um sich etwas zu entspannen, etwas abzuschalten. Natürlich wollte er sich nicht betrinken, er war nicht der Typ dafür, sich ins Koma zu saufen. Das überließ er lieber Anderen. Allerdings wusste Alfred, dass auch Arthur nicht so war. Der Britte wurde lediglich schnell betrunken. "Du willst dich doch nicht etwa betrinken?" ,fragte Alfred neckend, drehte sich dabei zu Arthur um.


_____


Gilbert erwiderte den Kuss leidenschaftlich, fast schon gierig. Seine Augen waren geschlossen, trotzdem konnte er in seinen Gedanken Kikus Gesicht genau sehen. Wie er ebenfalls die Augen geschlossen hatte, Wangen leicht gerötet und die Lippen verbunden mit seinen eigenen. Ein Moment, von dem er nicht wollte, dass er endete. Aber letztendlich mussten sie sich wegen Luftmangels doch voneinander trennen. Gilbert keuchte leise, um wieder Luft in seine Lungen zu pumpen, er sah Kiku dabei in die fast schon schwarzen Augen, grinste bei seiner Frage leicht. Der zittrige Ton ließ ihn irgendwie unschuldig klingen, obwohl er sicher alles andere als unschuldig war. Lediglich seine Persönlichkeit erweckte diesen Eindruck. "Oh, ich dich auch~. Und wenn dich jemand anderes anfässt, schneide ich diesem jemand die Kehle durch." ,schnurrte er nahe an Kikus Ohr und in einem leisen Tonfall.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 18
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Sa Mai 24, 2014 9:36 pm

Als an der Bar angekommen waren und Alfred seine neckende Frage äußerte stütze er sich mit dem rechten Arm auf der Theke ab und wandte sich mit frechem Grinsen an Alfred. "Eh? Warum denn nicht?", stellte er die ironische Gegenfrage. Dann fügte er noch hinzu: "Wie soll ich mich denn besaufen wenn ich nicht einmal dieses blaue Zeugs runterkrieg'?" Damit sprach er wieder die Szene in der Bar an, als er ihn vor einer Woche um Hilfe gebeten hatte. Es war noch gar nicht lange her und doch kam es es ihm so weit entfernt vor. Es war wohl einfach zu viel passiert das er verarbeiten musste.
Er bestellte zwei Glas recht harmlosen Sektes, fragte Alfred dabei nicht um seine Meinug. Wenn er das tat würden sie wieder bei dem neongrünen Knäckebrot landen, er erinnerte sich noch zu gut.
Während er auf die Bestellung wartete beobachtete er Alfred genau, schien jede seiner Bewegungen aufs Genauste zu analysieren. Dann nahm er den Arm von der Theke und wandte sich wieder an den Barkeeper als dieser ihnen die Drinks reichte. "Komm, wir gehen auf's Zimmer.", murmelte er in seltsam ernstem Ton und zog kurz ungeduldig an Alfreds Ärmel. Er wollte endlich mit ihm alleine sein.

Im Zimmer angekommen stellte er die Getränke einfach schnell auf einen Tisch und sah dann zu Tür durch die gerade Alfred hereinkam. Arthur schloss sie hinter ihm und sah den Amerikaner an. Bevor dieser überhaupt richtig ankommen konnte drückte er ihn etwas grob gegen die Wand neben der Tür und stütze sich mit der Hand neben dem Kopf des Jüngeren ab. "Endlich.", murmelte er seufzend bevor er den Blondhaarigen in einen leidenschaftlichen Kuss verwickelte. Darauf hatte er schon den ganzen Tag gewartet.



__________________________



Kikus Blick hellte sich merklich auf als er Gilberts Worte hörte. Der Spruch klang so herrlich nach ihm und am liebsten hätte er ihn gleich noch einmal geküsst, stattdessen aber schlang er seine Arme um dessen noch immer unbedeckten Oberkörper und vergrub das Gesicht in der Schulter des Älteren. "Ich werde niemals zulassen, dass dir irgendjemand Leid zufügt.", murmelte er ernst, lächelte dann aber, was für ihn nun wirklich unüblich war. "Außer mir natürlich.", scherzte er dann, wobei man das Grinsen förmlich aus seiner Stimme hörte. So etwas schaffte nur Gilbert und so würde es auch immer bleiben. Er blieb in dieser Position hob aber den Kopf und wanderte mit dem Mund gerade ein paar Millimeter von Gilberts Hals entfernt weiter hinauf zu dessen Ohr, ließ dabei zu, dass seine Lippen ab und zu sanft an der Haut strichen. Dort angekommen knabberte er ein wenig an Gilberts Ohr und fuhr dann mit der Zunge darüber. "Und was soll ich jetzt weiter machen?", fragte er flüsternd und mit verführerischem Ton, entfernte sich wieder von besagter Stelle und sah dem Preußen in die Augen wobei er sein unschuldiges Gesicht beibehielt.

___________________________________________________


Zuletzt von Izumi Zoro am So Mai 25, 2014 12:37 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Sa Mai 24, 2014 11:05 pm

"Oh, meinetwegen darfst du es gerne machen~." ,erwiderte Alfred grinsend. Betrunken war Arthur ziemlich lustig, deutlich gesprächiger und lockerer als nüchtern. Trotzdem gefiel er ihm in seinen 'normalen' Zustand lieber.
Er setzte sich zu Arthur. Als sie nach ihren Bestellungen gefragt wurden, wollte Alfred sich eigentlich etwas mit viel Alkohol bestellen, allerdings kam Arthur ihm zuvor. Er hatte einen schwachen Sekt für beide bestellt, Alfred hatte er dabei nicht einmal gefragt. Der Amerikaner warf ihm einen kurzen, enttäuschten Blick zu, sagte aber nichts dagegen. Dann würde er eben nüchtern bleiben. Während des Wartens spürte er Arthurs Blick auf sich, was dazu führte, dass sein Körper sich ein wenig anspannte. Er vertuschte dies aber mit einem Lächeln. Als ihnen die Getränke gebracht wurden kam Arthur ihm erneut zuvor, der Ältere nahm beide Gläser in die Händ und zerrte ungeduldig an seinem Ärmel, sagte sie sollen ins Zimmer gehen. Alfred nickte kurz, bevor er dem Britten auf das Zimmer folgte. Er hatte sich schon den ganzen Tag lang darauf gefreut mit ihm alleine zu sein. Sich die ganze Zeit zurückzuhalten war anstrengend und nervig. Im Zimmer angekommen drückte Arthur ihn grob gegen die Wand, verwickelte ihn kurz danach in einen leidenschaftlichen Kuss. Alfred erwiderte den besagten Kuss sofort, seufzte in einer Mischung aus Erleichterung und Wohlwollen auf, bevor er den Kuss vertiefte, indem er mit seiner Zunge sanft an Arthurs Lippen entlang fuhr.


____


Als Kiku sein Gesicht in Gilbert Schulter vergrub lächelte dieser kurz. Der Japaner sah so verdammt unschuldig aus, seine Worte waren aber das genaue Gegenteil davon, wobei er sich nicht sicher war, ob er alles davon ernst meinte. "Außer dir würde es auch keiner schaffen." ,erwiderte Gilbert grinsend, strich Kiku dabei durchs Haar. Er konnte sich sein Grinsen sehr gut vorstellen, als der Schwarzhaarige seinen Kopf hob war seine Miene aber unverändert, lediglich ein Funkeln in seinen Augen verriet seine momentanen Gefühle.
Als Kiku sich dicht an Gilberts Hals entlang nach oben bewegte schien jede Stelle, die er mit seinen Lippen berührte, in Flammen zu stehen. Sie wurden heiß und kalt gleichzeitig und Gilbert wünschte sich, dass Kiku ihn weiter berührte, allerdings tat Kiku dies nur selten, bis er an dem Ohr des Albinos angekommen war. Er knabberte etwas daran, fuhr dann mit der Zunge darüber. Gilbert schlang seine Arme um ihn, zog ihn etwas näher zu sich. "Du musst das tun was ich sage.. Vielleicht sollte ich Gebrauch davon machen?" ,murmelte er mit einer gewissen Menge Charm in seiner Stimme. "Oder fällt dir selbst etwas ein?"

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 18
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   So Mai 25, 2014 12:24 pm

Als er Alfreds Seufzen hörte lächelte er kurz in den Kuss hinein. Ihm ging es also auch nicht anders. Arthur gewährte Alfred Einlass, drückte ihn währenddessen noch enger an die Wand. Er machte es sich zu Aufgabe dessen Zunge zu necken und immer wieder weiter zurückzudrängen, ließ aber kurz davor wieder nach und ließ ihn wieder weiter vordringen. Alfreds Geschmack betörte seine Sinne, sodass er kaum mehr klar denkn konnte. Schließlich löste er denn Kuss, schnappte nach Luft und sah den Jüngeren mit verschleierten Blick an. "Your smell makes me crazy.", schnurrte er auf seiner Muttersprache. Er konnte sich einfach nicht richtig konzentrieren, als dass er hetalianisch sprechen könnte. Mit dem Mund wanderte er zu Alfreds Hals und hauchte ihm einen sanften Kuss an besagte Stelle. "Darf ich etwas ausprobieren?" Ohne auf eine Antwort zu warten fuhr er mit der Zunge an Alfreds Hals entlang, achtete dabei genau auf die Reaktion des Jüngeren und hob den Kopf dann wieder. Einen Finger schob er in Alfreds Mund, einfach um zu sehen wie er reagierte.



__________________________



Kiku spürte Gilberts Anspannung (?), es hatte funktionierte. Tja, jetzt war er mal dran mit einstecken. Als der Ältere die Arme um ihn schlang konnte er ein Schnurren nicht unterdrücken. "Tu es doch..", hauchte er und wunderte sich selbst über sein plötzliches Selbstvertrauen. "Sag bloß, die fällt nichts ein." Das würde ja gar nicht zu ihm passen, er war ja sonst so kreativ. Kiku beschloss ihm aber ein wenig auf die Sprünge zu helfen zu helfen und legte seine Hand auf die starke brust des Preußen. Er fuhr die Konturen nach, wanderte etwas weiter nach unten und blieb beim Sixpack stehen. Er sah Gilbert kurz in die Augen, fuhr dann mit der Zunge von dessen Hals aus nach unten zu Brust und biss in die Haut. Er ließ aber sofort wieder davon ab, das sollte als Vorschlag genügen, er wollte den Älteren ja nicht verletzen.

___________________________________________________


Zuletzt von Izumi Zoro am Di Jun 03, 2014 1:33 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Endless vastness   

Nach oben Nach unten
 
Endless vastness
Nach oben 
Seite 5 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Otaku World :: Offtopic :: Geschlossene Themen-
Gehe zu: