Otaku World
Herzlich willkommen in Anime World!

Wir sind eine absolut kostenlose Anime und Manga Fangemeinschaft. Ein Ort, an dem jeder Otaku sich wohlfühlen kann.
In unserem Forum findest Du spannende Diskussionen zu Animes und Mangas, einen großen Fanbereich, eine Chatbox zum plaudern mit anderen Otakus und viele freundliche Mitglieder.
Bei Unklarheiten und Problemen kannst Du dich gerne über das Kontaktformular an das Team wenden.

Liebe Grüße,
Otaku-Team.



 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Dieses Forum schließt, Ende August. Es tut uns Leid. Wir wünschen weiterhin, viel Erfolg.

Teilen | 
 

 [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 7 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Gokudera Hayato
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 05.07.13
Alter : 29
Ort : Schatten

BeitragThema: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Fr Sep 06, 2013 12:44 am

Ein Yaoi RPG das in der Stadt Otaru spielt.
In der Stadt Otaru gibt es eine ganz besondere Schule.
Diese hat sich auf Musik spezialisiert und bildet Junge Talente aus.
Leider beinhaltet die 4 Jahre Schulzeit nicht die ganze Ausildung.
Alle Mitspieler waren auf dieser Schule, da es nur diese gibt.
Das RPG beginnt bei eurer Abschlussfeier.
Ihr seit in einem Alter zwischen: 17-25 Jahren.
In der Stadt Otaru gibt es viele Musikgeschäfte, meisten sehr viele kleine
aus der Mittel und Unterschicht.
Eine Plattenfirma liegt in der Mitte der Stadt es ist die größte und machtvollste Firma der Welt. Ihr Name ist Atari. Diese Firma lässt direckt nach eurem Schulabschluss, ein Event zu dem alle Musikfirmen eingeladen sind.
Und junge unbekannte Musiktalente sehr willkommen sind.
Es ist euch frei welche Firma ihr wählt hoch arbeiten kann man sich immer wieder.
In euren ausgewählten Firmen werdet ihr auf folgendes vorbereitet.

Unterschicht: Ob euch alleine Songtexte einfallen.
Ob man mit der Konkurenz der oberen Schichten auskommt.
Ob man mit der Paparazzi umgehen kann.
(Wenn man in der Unterschicht talentiert genug ist.)


Mittelschicht: Ob man alleine Songtexte schreiben kann.
Ob man mit der Konkurenz der oberern Schichten auskommt.
Ob man in der Gruppe arbeiten kann.
Ob man mit der Paparazzi umgehen kann.

Oberschicht: Ob man alleine Songtexte schreiben kann.
Ob man mit der Konkurenz der anderen auskommt.
Ob man in der Gruppe arbeiten kann.
Ob man mit der Paparazzi umgehen kann.
Ob man Drogen verfällt oder falschen Freunden verfäll

___________________________________________________


Nach oben Nach unten
http://rpg-f.forumieren.com/
Gokudera Hayato
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 05.07.13
Alter : 29
Ort : Schatten

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   So Sep 08, 2013 8:50 pm

Ikarus sah sich nun wohl schon zum zehnten mal im Spiegel an und fand immernoch,d as er absolut lächerlich aussah. Erscheinen Sie in Anzug und Kravate. Blödsinn! murmelte er vor sich hin und seufzte dann. Viel lieber wäre er zu Hause, aber nein er musste ja zu dieser Party, die die Mutterfirma arangiert hatte.
Wieso musste er da gleich noch einmal hin? Er wusste es gar nicht, ind er Einladung stand davon so gar nichts geschrieben. wieder seufzte er. Ikarus sah sich noch einmal in der Limosiene um und fand einfach das es zu protzig war. Ja gut, er wohnte etwas weiter weg, aber musste er deswegen gleich mit sowas abgehohlt werden? Er mochte es einfach nicht zuviel aufsehen zu erregen und nun wurde er zwangsläufig dazu gezwungen. Er fluchte verhaltend, denn der Fahrer des Wagens sah ab und an mal nach hinten. Ikarus schien es, als wolle dieser etwas sagen, doch er tat es einfach nicht. Noch so eine Sache die er nicht mochte, etweder man sagte etwas oder man ließ es bleiben. Aber das der Kerl sich nicht mal entscheiden konnte, ob er den Mund hielt oder nicht, machte ihn bald wahnsinnig. Dennoch entschied er sich dazu die Klappe zu halten, wie immer.
Er unterhielt sich nicht so gerne. Irgendwie schienen seine Eltern ihm das Gen um 'das erfolgreiche Gespräche führen' nicht mitgegeben zu haben. Entweder er sagte kein Ton, war kurz angebunden, oder irgendwie beleidigend, obwohl er kein falschen Wort sagte. Wie hieß es, der Ton machte die Musik. Stimmte ja auch, aber er sang nun mal eben lieber unter der Dusche, wie man so schön sagte. Einfach für sich alleine und dann war das okay. Schreiben, ja schreiben konnte er. Stunden lang und das nicht nur für sich, aber das war es dann auch schon. mehr wollte er der Gesellschaft nicht geben, wieso auch, die Gesellschaft gab ihm ja auch nichts. Wobei wenn er so überlegte, wollte er auch gar nichts von Leuten die er nicht kannte.
Mit einem Kopfschütteln, das für den Fahrer wohl wieder einmal merkwürdig sein würde, befreite sich Ikarus von den Gedanken. Er sah aus den getönten schreiben und stellte fest, dass der Wagen stand und sie angekommen waren. Dann mal los. sprach er leise zu sich, dann wurde auch schon die Tür geöfnet und er stieg aus. Die Presse war wie immer da und knippste was das Zeug hielt. Jedoch hielt er sich nicht daran auf, das zu genießen, er wollte nur weg von dem ganzen Zeug. Konnte man ihn echt nicht in Ruhe lassen, mit all dem Quatsch?
Er betrat das Gebäude und musste erst noch einen zehn Meter langen Flur entlang gehen, bis er dann endlich im Saal angekommen war. Just in diesem Moment wurde ihm schlecht. Sobald man in den Saal kam, konnte man auf das Bufett sehen, das aus geschätzten drei mal 20 Meter langen Tischen bestand. Immer das gleiche. murmelte er vor sich hin, holte einmal tief Luft und betrat dann endlich doch den Raum. Sofort starrten ihn alle an. Ikarus schluckte und ging in eine Ecke. Zum Glück starrten die Leute nie zu lange, aber lange genug das es Ikarus einfach zu viel war. Er sah sich wieder einmal um, sobalt er sich besser fühlte. Einige Personen kannte er, andere wollte er gar nicht kennen und wieder andere, schienen komplett neu zu sein. Wenn er raten sollte, würde er sagen, dass noch nicht alle anwesend waren und dabei waren bereits über 10000 Menschen in dem Saal. Ikarus hoffte, bald wieder nach Hause zu dürfen. Aber um das zu erfahren, musste er erst einmal den Direktor finden und genau den sah er natürlich nicht in der Menschenmänge.

___________________________________________________


Nach oben Nach unten
http://rpg-f.forumieren.com/
Reika666
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 12.07.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Mo Sep 09, 2013 11:02 am

"Mister Atrai würden sie jetzt bitte die Tür aufmachen!!!"
Die Stimme des Butlers und des Chauffeurs meines Vaters, drangen durch meine Tür.
Ich schob gerade meinen kleinen braunen Holzschrank und das Bett davor.
Danach ging ich vor meinen Spiegel und richtete meine Haare noch ein wenig.
Mein Blick fiel auf die Einladung, die ich an die Wand gepinnt hatte. "Kleiderordnung Anzug und Kravatte! Oh man." flüsterte ich.
Was hatte sich mein Vater jetzt den schon wieder ausgedacht?
Das ist bestimmt wieder ein Trick um mich in die Firma zu bringen. Aber ich werde nicht zurückkommen ehe ich es mir verdient habe und dann werde ich mir endlich meinen Traum erfüllen. Die Kleiderordnung ignorierend, nahm ich mir meine Lieblings Lederjacke und zog sie über das Rote Achselshirt. Eigentlich will ich ja garnicht auffallen, aber wenn ich mich der Kleiderordnung unterwerfe, wird mein Vater vielleicht denken das ich weich werde.
Ich muss in jedem Punkt weiter rebelllieren. Das klopfen gegen die Tür wurde stärker. "Die wollen doch nicht die Tür aufbrechen oder doch?" stellte ich die Frage in dem Raum.
Plötzlich hörte ich en lautes knallen, die Männer versuchten wirklich meine Tür aufzubrechen. Fluchend schnappte ich mir meinen Gitarrenkoffer mit meiner einzigen Gitarre als inhalt und öffnete mein Fenster. Ich wohnte zum Glück nicht so weit oben und konnte einfach aus dem Fenster springen. Ich schlich um das Haus und sah an der Garage einen grinsenden Heji Otaru sehen.
Der Leiter der Firma in der ich lebte und arbeitete.
Er warf mir einen schlüssel zu und ging wortlos an mir vorbei.
Ich ging zu der alten Garage.
An einem schwarzen BMW hing ein Zettel von Heji:

Ich halte die Leute deines Vaters eine Zeit lang hin.
Mach mir keine Kratzer in Auto, sei vorsichtig und hab viel Spaß.


Ich lächelte und öffnete die Autotür, meine Gitarre kam auf den Beifahrersitz und dann fuhr ich los. "Später muss ich mich bei Heji bedanken. Der Alte Mann rettet mich schon viel zu oft."
Ich musste bei meinem Satz lächeln, ja der alte Mann war mir eher ein Vater als mein richtiger.
Aber vor der Feier konnte ich mich nicht drücken.
Ich musste dem alten Mann doch unter die Arme greifen und neue Talente suchen.
Nach 15 Minuten war ich auch schon da. Ich parkte den BMW ganz hinten auf den Parkplatz so das ihn fast niemand sehen konnte. Danach untersuchte ich den Eingang. "Shit Paparazi, wie komme ich da jetzt durch?" Hilfesuchend sah ich mich um und entdeckte dann schnell die Lösung.
Eine Opernsängerin stolziere mit ihrem kleinen Fiffi den sie unter ihrem Arm schon fast zerquetschte umher. Ihre drei Armen Lakeien musste ihre gesamten Kleider, Schminke, Schmuck usw... tragen. Diese Frau war: Misss Satori eine fette aber auch leider berühmte Opernsängerin aus der obersten Schicht und meine Eintrittskarte.
Ich schlich mich zu einer ihrer Lakeien der ihre ganzen Blumen tragen musste und nahm in einen großen Straus Rosen hinter den man mein Gesicht nicht erkannte ab.
Der Kerl war mir sehr dankbar und ich lächelte nur: "Ach das mach ich doch gerne." Die Diva merkte nichts davon.
Ich kam mit den Lakeien unbemerkt rein während Satori sich fotografieren lässt.
Ich merkte wie die Leute uns im Saal anstaarten, aber wenn es auch nur kurz war.
War es mir unangenehm, die Gefahr das mich jemand erkannte war zu groß.
Damit ich mir einen besseren Plan ausdenken konnte, den die ganzen Zeit mit einem Blumenstrauß rumzurennen war doch nichts.
Ging ich mit dem Strauß auf die Herrentoilette und legte sie auf dem Waschbecken ab.
Ich sah in den Spiegel: "Naja soweit so gut."

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.fanfiktion.de/u/Kira-Jenny
Gokudera Hayato
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 05.07.13
Alter : 29
Ort : Schatten

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Mo Sep 09, 2013 12:09 pm

Ikarus stand wie immer da wie bestellt und nicht abgehohlt. Bewegung kam jedoch ind ie Mänge als ein haufen von Kerlen in den Saal kamen. Wobei ihm einer besonders Merkwürdig rüber kam. Wiesoe sah es so aus, als würde er sich hinter Blumen verstecken? Wie? Was sollend ie Blumen auf der Toiliette? fragte er sich und sah dem kerl nach. Ikarus seufzte und ging dann ebenfalls dort hin. Eventuell fand er ja etwas herraus. Ikarus musste zwar nicht auf die Toilette, aber das ging okay, man wusste von ihm, dass er sich von zeit zu Zeit gerne verdrückte. Eigentlich ging er dafür eher nach draußen,a ber diesmal eben nicht.
Er öfnete die Tür und sah zuerst die Blumen. Oh, na wie schick. Was soll der Mist? Fragte er rundherraus und erblickte dann den Jungen. Gut, Ikarus musste feststellen das der ihm irgendwie bekannt vorkam, jedoch konnte er ihn nicht einordnen.

___________________________________________________


Nach oben Nach unten
http://rpg-f.forumieren.com/
Reika666
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 12.07.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Di Sep 10, 2013 3:06 pm

Jin der sich geade einen Plan ausdenken wollte, wie er unerkannt den Abend mit den Blumen überstand, schreckte kurz auf als er die Stimme eines Fremden jungen Mann vernahm.
Er sah in seine Richtung.
Durch die gezielte Frage + Bemerkung konnte er nur die Augenbraue hochziehen. Dann nahm er die Blumen
in einem schönen Strauß wieder in die Hand: "Ich weiß garnicht was du für einen Mist meinst.
Ich warte hier auf die Toilettenfrau, ich werde ihr heute diese Rosen überreichen. Da......... sie die Toiletten immer so schön sauber hält."

mit einem nervösen grinsen, versuchte Jin sein Gesicht mit dem Stauß Rosen
in der Angst erkannt zu werde, zu verdecken.
Plötzlich konnte man von draußen großes Geschrei vernehmen: "Wo sind meine Roten lieblings Rosen?"
hörte man Miss Satori schreien. "Und jetzt muss ich raus der fett....ich meine die göttliche Opern sängerin zu beruhigen." sagte Jin immer noch nervös.
Sein Gesicht versteckend, hinter den Roten Blüten Blättern
rannte er schon fast aus der Herren Toilette.
Als er draußen war, ging er zu der Opern sängerin
die im Flur Ohnmächtig geworden ist, er warf einer ihrer Lakeien den Strauß zu. Danach stellte er sich schnell hinter eine große Palme
die in einer goldenen Vase stand.
"Das große Programm wird in einer viertelstunde losgehen."
murmelte Jin leise, er hoffte nur das ihn niemand erkannte.  

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.fanfiktion.de/u/Kira-Jenny
Gokudera Hayato
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 05.07.13
Alter : 29
Ort : Schatten

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Di Sep 10, 2013 6:02 pm

Grade als Ikarus anmerken wollte, das es hier gar keine Putzfrau gab, sondern eige Reinigunsfirma- schrie jemand los, wobei Chaos ausbrach. so shcnell wie der Junge verschwunden war, kontne Ikarus wieder einmal nicht sagen, das er die Rosen dannd och hier lassen sollte, wo die ja für die Putzfrau gedacht waren. Der Junge ging ebenfalls aus dem Waschraum herraus und sah wie der frremde Junge jemandem die Blumen zuwarf. Ah ja, unauffälliger gehts nicht. murmelte er vor sich hin und verzog sich wieder in seine Ecke, wobei er zwangsläufig an der besonderen Palme vorbei musste. Ikarus ignorierte das jedoch, war es für ihn doch sonnenklar das der Junge irgendein Problem hatte. Wieso sollte er noch etwas dazu sagen? Er war auch nicht frei von solcherleich Dingen, also ließ er es gut sein. Ikarus sehnte sich jedoch, jetzt nur noch mehr nach seinem zu hause. In dem Moment bereute er es, sich eine Ecke ausgesucht zu ahben, die kein Fenster besaß. Dann hätte er sich wenigstens die Zeit vertreiben können, bis er es dann konnte. Und immernoch nichts vom Direktor zus ehen. War der heute nicht zu gegen, überlegte sich Ikraus. dann schüttelte er leicht den Kopf, das war ausgeschlossen. Stellte er fest und sah sich erneut um. Irgendwo musste der ja sein.

___________________________________________________


Nach oben Nach unten
http://rpg-f.forumieren.com/
Reika666
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 12.07.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Mi Sep 11, 2013 2:48 pm

Immer wieder lunste Jin hinter der Palme hrvor um danach gleich wieder auf seine Armbanduhr zu sehen.
Als der Junge von der Toilette an der Plame vorbei ging, hielt Jin die Luft an und versuchte sich keinen cm zu bewegen.
Als der für ihn immer noch unbekannte junge, an ihm vorbei war.
Atmete Jin erleichtert auf. "Gerade noch so gut gegangen." flüsterte er.
Ein paar Minuten blieb er noch hinter der Palmen stehen.
Plötzlich gingen die Lichter aus und die große Bühne wurde hell erleuchtet.
Die Roten Vorhänge fuhren Atomatisch zur seite.
Jin verlies sein Versteck und lehnte sich an die Wand im dunkeln konnte man ihm zum Glück nicht erkennen.
Plötzlich wurde die erkennungsmusik der Firma gespielt.
Jin zog eine Augenbrau in die höhe.
Dann endlich betrat eine Person die Bühne und diese war niemand anderes als der Besitzer der Atari Firma, Jins Vater: Masahiro Atari.
"Klar das er im Mittelpunkt stehen will." zischte Jin.
Er ballte seine Fäuste.
Sein Vater tat erst mal nichts er stand einfach nur da
und wartete das geklatsche sämtlicher Personen im Saal ab.
Danach nahm er das Mikro das ihm gereicht wurde in die Hand
und sprach: " Herzlich willkommen zu meiner Atari Feier.
Sie soll jungen unbekannten Talenten die Chance geben.
Sich eine Firma aus zu suchen in der er oder sie zukünftig abreiten will."
wieder geklatsche und Jin verdrehte abermals die Augen.
Dann ertönte Musik und viele junge Leute betraten die Bühne.
Jin sah sich  die Menschen genau an.
Von seinem Firmen Chef Heji, hatte er gelernt
das man sich die Menschen erst mal ruhig anschauen soll und man an kleinen Merkmalen erkennen kann, was für ein Talent sie besitzen.
"Hm, mal sehen wenn könnte den die Firma gut gebrauchen
und ist auch noch anfänger...
?"

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.fanfiktion.de/u/Kira-Jenny
Gokudera Hayato
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 05.07.13
Alter : 29
Ort : Schatten

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Mi Sep 11, 2013 3:21 pm

Ikarus, fand den Firmenchef immernoch nicht,d och dann ging das Licht aus. Wobei er erst einmal Reflexartig zur decke sah und dann auf die Bühne. Was? kam es von ihm, doch dann und hörte er sich das ganze erst einmal an. jedoch wusste er immer noch nicht was das ganze sollte. Bei seiner Einführung hatte man da snicht gemacht. Also was soll der Mist?
Ikarus besah sich die wohl jungen Talente und wartete auf eine Erklärung. Sollte das ganze anders laufen, als al die jahre davor? Wenn ja, hatte er ja mit dem Letzten Jahr, richtig viel Glück gehabt. Das hier würde ihm so gar nicht gefallen.
Also herr Firmenchef, was soll das werden? murmelte er vor sich hin und hielt dann die ganze zeit den Chef im Auge, den wollte er ja nicht verlieren. Schließlich musste er erfahren, ob er dann entlich gehen konnte.

___________________________________________________


Nach oben Nach unten
http://rpg-f.forumieren.com/
Reika666
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 12.07.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Mi Sep 11, 2013 7:30 pm

Jin konnte unter den ganzen jungen Talenten garnicht sehen wer gut geeignet war. Bis sein Vater wieder wie ein König anfing auf der Bühne herumzuwirbeln. "Seht sie euch an, so jung und voller Hoffnung einmal etwas großes zu erreichen. Ihr neuen Talente könnt jetzt gleich den Saal durchströmen und euch die verschiedensten Firmen vorstellen und euch informieren." Jins Vater klatschte zwei mal, das Licht im Saal ging wieder an und Musik ertönte. Die Talente verliesen die Bühne und schon ging das große gewussel los. Jin verbrachte noch ein paar Momente seinen Vater fasungslos an zu sehen: "Ist der etwa High oder bin ich der einzige der so denkt?" Er schüttelte seinen Kopf und mischte sich unter de Menge vielleicht fand er ja doch jemanden besonderen. Er hoffte nur das er nicht gefunden wurde. Ausserdem hoffte Jin das er bald wieder nachhause konnte, da seine Gitarre noch ganz allein im Wagen, zwar gut versteckt aber auch einfach im Wagen lag. Wenn er sich versucht hätte mit der Gitarre rein zu schleichen hätten die Leute ihn gleich erkannt.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.fanfiktion.de/u/Kira-Jenny
Gokudera Hayato
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 05.07.13
Alter : 29
Ort : Schatten

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Mi Sep 11, 2013 9:14 pm

Ikarus blinzelte. Was? das wars? Ja, guten Tag, aber ich glaub hier spinnen wirklich alle." Beklagte er sich lauter, als es für ihn üblich war, wobei er damit nicht grade wenige Blicke auf sich zog. er seufzte. musste das eigentlich immer so sein? Er ging durch die Mänge um zum Firmenchef zu kommen. Wobei er dann unverhoft schon wieder vor dem jungen stand, der vorhin mit den blumen im Klo verschwunden war.
Scheiße. Meinte er dann und sah sich erneut um, wo war kerl jetzt bloß schon wieder hin? Ikarus reichte es: Verdamt noch mal! Firmenchef! Ich muss mit ihnen reden! Rief er durch den Saal und zo gnun wirklich alle Blicke auf sich, wobei er nicht so reagierte wie sonst. Scheiße, man. Was bin ich, eine Zirkusatraktion? Kümmert euch um euren Kram! Er ging ddurch die Mänge, entlich auf dem richtigen Weg, denn nun sah er den Chef auch wieder. Das getuschel hinter ihm, von wegen - er sei ja Songwriter und Schriftführer seien ja eh so instabiel - ignorierte er gekonnt.
Firmenchef! Ich will nach hause und zwar jetzt! Gibts noch irgendwas? Ikarus kam wirklich unfreundlich rüber, der Kerl sollte am besten mit niemandem sonst reden.

Einer der Jüngeren stand genau neben Ikarus und Jin, als dieser nach dem Chef gerufen hatte und sah ihm verblüft hinterher. Ober geile, Sache. Wer ist das denn? Der hats ja drauf. meinte er dann, eher zu sich, aber Jin dürfte es gehört haben.
Der Junge der das geäußert hatte, trug zwar einen Anzug, doch irgendwie wirkte der ziehmlich, naja sagen wir, durcheinander. Das Hemd war nicht in der Hose, die Kravatte war locker und das Jacket nicht zu. Wenn man die Schuhe betrachtete, moment, waren das rote Sneeker?

___________________________________________________


Nach oben Nach unten
http://rpg-f.forumieren.com/
Reika666
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 12.07.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Do Sep 12, 2013 3:38 pm

Jins Blick fiel wie beiden meisten auf den jungen der er vorher auf den Klo getroffen hatte und jetzt hier rumbrüllte.
"Wenigstens kann  er meinen alten Herrn auch nicht leiden. " meinte Jin.  
Und folgte den jungen im Abstand zu seinen Vater. Blieb aber im Hintergurnd.
Auf dem Weg zur Bühne hatte Jin aufgeschnappt das der unbekannt Junge Sogwritter sei.
Jin glaubte das Heji ihn schon mal von so einem Jungen erzählt hatte.
Als der Junge seinen Vater anbrüllte, musste Jin sich ein Lachen verkneifen.
Dann hörte er wie ein anderer Junge ihn daraufhin lobte.
Jin sah ihn sich genau an, er schien noch ziehmlich neu im Musik Geschäft zu sein,
hatte eine vorlaute Klappe und einen komischen Klamotten stil. Perfeckt für seine Firma,
Heji würde sich freuen. Mit schnellen Schritten schlich sich  an seinem Vater und den immer schreiend jungen vorbei und ging zu dem anderen Jungen: "Hi mein Name ist Jin ich bin Vertreter der Otaru Firma. Ich finde du passt ziehmlich gut zu uns,
deswegen hier ist meine Karte und komm am nächsten Samstag mal
zum vorführen deines Talentes."
Jin reichte  dem Jungen eine Karte.
Aus dem Augewinkel herraus, das sein Vater sich zum
schreienden Jungen umdrehte: Also wirklich kleiner Songwritter
man muss doch nicht gleich so rumschreien, die Party ist doch geradeim volen Gange.
Plötzlich kammen zwei Männerzu Jins Vater, es waren sein Sekretär und der Cheuffur,
sie flüsterten ihm was zu. Jins Vater verzog sein Gesicht zu einer Bösen Mine.
Jin schüttelte den Jungen schnell die Hand und rannte dann schnell runter von der Bühne.
Aber als er zu Ausgang wollte war dieser zugespeert und bewacht: "Fuck!"
Jin sah sich hilfesuchend um. "Wohin den jetzt?"



Verloren im Raum stand ein kleiner, zierlicher, schamler junge mit Schwarzen Haaren und einer sehr hellen Haut, er hielt zitternden Noten blätter in der Hand. Er wollte jemanden ansprechen und traute sich dann aber doch nicht. Er hatte ein hells Hemd mit einer Schwarzen Hose und ebenso schwarzen Schuhen an. Er war sehr, sehr schüchtern und er fühlte sich so alleine  und eingeengt das er fast zu weinen anfing.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.fanfiktion.de/u/Kira-Jenny
Gokudera Hayato
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 05.07.13
Alter : 29
Ort : Schatten

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Do Sep 12, 2013 3:50 pm

Ikarus konnte es nicht fassen, e rhatte alle sum sich herrum ausgeblendet gehab tund dann ließ sein Chef ihn auch noch im regen stehn. temé(bastart) murmelte er,, drehte sich um, da er dann nun doch einfach gehen wollte und krnischte mit den Zähnen. Er konnte diesesn Aufgeblasenen Gokel nicht leiden und nun das. Was kam noch?

Der Junge, de rnoch keinen Namen hatte, war verwirrt. jin? Hatte er den Namen nicht schon mal gehörtß Wie ferngesteuert, nahm er die Karte und schüttelte die Hand des anderen, dann sah er ihm einfach nach. Was denn jetzt? fragte er sich wieder einmal leise und seine Gedanken schlugen Purzelbäume 'Die Firma ist verrückt' Aber wird bestimmt lustig. Der Junge, de rnoch keinen Namen hatte, fürte Selbstgespräche. Keine schlechte Angewohnheit, wenn man bedachte, wo er da wohl hin kam.

Ikarus hätte nicht fragen sollen. Immer wenn man denkt, es kann nicht schlimmer kommen...
War das nicht der Kerl von vorhin? Wie oft, sollte Ikarus den an diesem Abend eigentlich noch sehen? Aber was war eigentlich jetzt schon wieder? Wieso wurde er... Aufgehalten? Was ein Abend. murmelte er vor sich her und ging dann auch zum Ausgang, wobei er einen Jungen entdeckte, der irgendwie aussah, wie ein Häufchen Elend. Kurzentschlossen ging er auf diesen zu und fragte, ob alles okay sei. Wenn du deine Blätter weiter so festhälst, können das nur noch die Blattkäfer entziffern. In Gedanken verfluchte er sich, warscheinlich war das wieder so ein Satz der Komplet falsch aufgenommen wurde. Er flehte innerlich regelrecht, nach jemandem, der ihm das reden mit Anderen beibrachte.

___________________________________________________


Nach oben Nach unten
http://rpg-f.forumieren.com/
Reika666
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 12.07.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Do Sep 12, 2013 6:06 pm

Der kleine verängstigte Junge schreckte zusammen und lies ein paar seiner Blätter fallen, schnell hob er sie auf.
"J-Ja....iiiich w-w-weiß, aaaabbbbeeeerrr ich habe solche Angst."
Der Junge sah verängstigt von einer zur anderen Seite.
Er sah auf seine Noten Blätter schnell kramte er in seiner Hosentasche rum,
ordnete die Blätter und heftete eine kleine Karteikarte an die Blätter.
Er gab die Blätter dem jungen: "Da sie.....Song-song-song writter sssind, köönntten sie sicccchhh viiiellleicht mmmmeeeiiinnn Lied ansehen.
Es-es ist nichts bbbbesondderes, nnnuuurrr ein kleines Klavier sstttüüüccckk.
Auf der KKKarteikkkkarte sttteht mein Name uuuund meine Tele-telefon nnnummmer.
Vielen DDDank."
Der Junge verbeugte sich: "Seth komm endlich."
eine Frau im einen Lavendelfarbenen kleid rief Seth zu sich
und der Junge verschwand mit ihr druch den Ausgangsbereich.



Jin sah sich immer noch hilfesuchend um.
Als ein junge mit einr Frau an ihm vorbei ging sah er den, Jungen
den er jetzt schon tausendmal an diesen Abend gesehen hatte
eine paar Meter hinter ihm stehen. Jin fakelte nicht lange und ging auf ihn zu.
Er nahm seine eine Hand und zog ihn zu einem kleinen Balkong
der nur mit Kerzen erleuchtet wurde. "Junge vom Klo du musst mir unbedingt helfen."  
meinte Jin total aufgebracht. "Ich muss hier schnell weg,
kannst du mich irgendwie rausschleusen und bitte halte mich jetzt nicht für verrückt.
Ich muss hier ganz dringend weg, bevor mich jemand bestimmtes sieht
."

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.fanfiktion.de/u/Kira-Jenny
Gokudera Hayato
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 05.07.13
Alter : 29
Ort : Schatten

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Do Sep 12, 2013 6:15 pm

Ikarus sah den Jungen an und fragte sich ob er so nervös war, oder das normal bei ihm war.
Er nahm die Blätter entgegen, bedankte sich seinerseits für das vertrauen und verpsrach auch, einen Blick drauf zu werfen. Dann hörte er jemanden rufen und der Junge ging. Ikarus stand nun da wie bestellt und nicht abgehohlt. er seufzte und beschloss entlich nach hause zu gehen, nun hatte er ja auch was zu tun. Perfekt murmelte er und ging wieder auf den Ausgang zu.
Doch soweit kam es erst gar nicht, unversehns wurde er geshcnappt und mithezogen. Grade als er einen Blick auf den jenigen werfen konnte, schoss ihm ein Gedanke durch den Kopf. 'Nicht der schon wieder!'
Befor er allerdings etwas sagen konnte, wurde er sprachlos. 'Junge vom Klo?' Ikarus wusste gar nicht war er machen sollte, sollte er ihn als verrückten abstempeln oder lachen? Nun da diese Endscheidung wohl nich tbei ihm la, sondern bei seinem Zwechfell, fing er an zu lachen. Jedoch hustete er ums ich zu beruhigen und sah den Anderen an. Van Hel, mein Name, Ikarus, um genau zu sein. stellte er sich erst einmal vor und legte dann den Kopf schief. Ich weis nicht wi du raus kommst, aber ich weis, wie ich hier rauskomme. dabei hielt er dem Kerl die Papiere vor und wand sich zum Gehen um. Befor er jedoch ging sagte er noch: Apropos, wir sind hir auf der Erde, nimm den Garten. Die Hecke am Südflügel ist nicht hoch. und dann ging er wirklich, erst einmal wieder in den saal und dann auf den Ausgang zu. Ihn konnte keiner aufhalten.

___________________________________________________


Nach oben Nach unten
http://rpg-f.forumieren.com/
Reika666
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 12.07.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Fr Sep 13, 2013 8:45 pm

Jin sah dem Jungen vom Klo, also Ikarus verzweifelt hinterher.
Dann legte er kurz den Kopf schief: "Van Hel,
von dem Namen habe ich doch schon einmal gehört, aber wo war das nur?"

Jin beschloss diesen Gedanken auf Morgen zu verschieben, erst mal musste er hier wegkommen.
Ein Blick vom Balkong zeigte ihm das dieser genau über den Parkplatz hing.
Sehr ungewöhnlich fand Jin. Sollte er es wagen zu springen und
versuchen den Müllkontainer zu treffen oder war das doch zu viel Risiko.
Von oben konnte er sehen wie die fette Opern sängerin mit ihren Lakeien
schon wieder einen abgang machte und ihr Auto suchte.
"Mister Atari da sind sie ja endlich." geschockt drehte
Jin sich um und sah den Sekretair seines Vaters vor der Balkong Tür stehen.
Es gab kein entkommen. "Ihr Vater möchte sie gerne sehen."
Der Sekretair schaute wieder in den Raum: "ICH HABE IHN!!!"
Man konnte eine risiege Meute von Bodyguars anrennen hören.
Jin schaute vom Sekretair zum Parkplatz. Er zuckte mit den Schultern,
stieg auf das Geländer und ehe der Sekretair etwas sagen konnte,
sprang er und kniff die Augen dabei zu. Für ein paar Sekunden war er schwerelos,
dann landete er zum Glück auf weichen Müllsäcken.
Die Diva fing an zu brüllen da sie sich erschreckt hatte:
"Ja  ich weiß in Otaru fallen die Männer vom Himmel."
meinte Jin mit einem kleinen Lachen.
Er stieg schnell in sein Auto, ein kurzer Blick auf seine Gitarre die zum Glück
noch da war und er gab vollgas. Natürlich ohne jemanden zu überfahren.
"Das war ja mega krass!!!" jubelte Jin. Und fuhr entspannt die Autobahn
und danach eine kleine Landstraße entlnang. Aber mitten auf dem staubigen Weg,
blieb der Wagen plötzlich stehen, Jin zog fragend eine Augenbraue in die Höhe.
Sein Blick fiel auf die Tankanzeige: "Leer......VERDAMMTER MIST!!!"
und als ob er nicht schon genug Glück hätte fing es plötzlich an zu regnen.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.fanfiktion.de/u/Kira-Jenny
Gokudera Hayato
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 05.07.13
Alter : 29
Ort : Schatten

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   So Sep 15, 2013 5:35 pm

Ikarus hatte es entlich geschaft, er war draußen. Ohne jegliche weitere Probleme. Damit hatte er gar nicht gerechnet und nun fragte er sich, wieso er eigentlich antreten musste. er verschob das denken auf später und wartete auf ein Taxi, da e rmit einer Limosiene abgehohlt wurde konte er ja nich tmit eine rzurück fahren. Die Außnahme dabei war, natürlich, wenn er bis zum Schluss blieb. Aber ihn hielt nicht smehr,a lso winkte er sich ein taxi anden Rand und teilte dem Fahrer mit, wohin er wollte.
Ikarus hatte heute wohl mehr glück, als erlaubt war. Denn aus irgendeinem grund,d en er sich nicht erklären konnte, hatte er einen Glückstreffer gelandet. Der fahrer sprach nicht, im gegensatz zu seinen Kollegen,d ie Quasselstrippen zu sein schienen. Er war erleichtert und lehnte sich zurück.
Denkanenverloren, dachte er an den Abend zurück und an diesen Jungel. Was war das heute? Wieso musste er dem sooft begegnen? Und danna uch noch der Nervöse kerl. Ob mit den beiden irgendwas nicht stimmte? Gut, nervosität ist immer dabei, aber so? Und der Andere? Der war einfach nur Penetrant. Die dritte Möglichkeit wäre wohl die, das Ikarus einfach nur Paranoid war. Diese Schlussvolgerung, war am logischten, also beschloss er sich die zeit dami tzu verbringen, über die Seiten z lesen, die er bekommen hatte. Ikarus wohnte in der Stadt, an sich nicht weit von der Veranstaltung, jedoch waren rund herrum, sogut wie nur Einbahnstraßen, also dauerte die Heimfahrt etwas mehr als eine Stunde.

___________________________________________________


Nach oben Nach unten
http://rpg-f.forumieren.com/
Reika666
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 12.07.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Mo Sep 16, 2013 3:11 pm

Jin staarte immer noch mit verzogenen Gesicht auf die Tankanzeige,
seines geliehenen Autos. Das einzige Geräusch was zu hören war,
war der Regen der auf das Autodach niederprasselte. Jin seufzte:
"Man ey, wieso muss der Tank auch gerade jetzt leer sein,
Heji wird mich umbringen wenn ich ohne das Auto wiederkomme."

frustriert lies Jin seinen kopf auf die Hupe des Autos fallen.
Der durchgehende Ton war so laut das man eine Herde Elefanten
damit erschrecken hätte können. Nach ein paar Sekunden erhob Jin seinen Kopf wieder
nur um ihn in gleichmäßigen abständen auf die Autohupe fallen zu lassen.
Es klang so als hätte ein Auto Schluckauf gehabt.
Als Jin Kopfschmerzen bekam hörte er auf. Es regnete immer noch,
dummerweise konnte Jin, auch keinen abschleppdienst anrufen,
da er sein Handy zuhause vergessen hatte. Jin zog seine Gittare in
der Gitarrentasche auf seinen Schoß und kuschelte mit ihr,
danach machte er das fenster ein Stück unter.
Ein paar Regentopfen erreichen das innere des Autos.
"Liebe Mama im Himmel ich weiß ich habe dich schon sehr oft um hilfe gebeten
und ich weiß das mich of meine eigene dummheit in solche Schwirigkeite bringt.
Aber könntest du mir bitte jemanden schicken, der mir hilt nachhause zu kommen?"

fragte Jin seine Mutter und guckte dabei in den verregneten Himmel.
Plötzlich konnte man lauten Opern Gesang hören und Miss Satori sehen wie sie,
den Kopf aus dem Fensterdach streckte und lauthals sang.
Die Limosine fuhr zu Jins Glück an ihm vorbei ohne ihn zu beachten.
Jin hatte sich nämlich ganz tief in den Sitz rein gedrückt und atmete erleichtert auf
als Miss Satori nicht mehr zu sehen war. Jin schaute wieder zum Himmel hinauf:
"Könntest du mir bitte auch jemand anderen schicken?"

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.fanfiktion.de/u/Kira-Jenny
Gokudera Hayato
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 05.07.13
Alter : 29
Ort : Schatten

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Di Sep 17, 2013 2:15 pm

Ikarus bedankte sich, reichte das geld an den Taxifahrer weiter und stieg dann aus. Er war entlich zu hause. Er schloss seine Tür auf, trat ein und streifte sich die Schuhe aus.
Er konnte nicht fassen, was er da in Händen hielt. Das was der Junge gezaubert hatte war noch nciht ausgereift, aber er war auf dem besten wege, ein anerkannter Songwrither zu werden. Gut Ikarus hatte noch nicht alle sgelesen,a ber das würde er und dann würde er das mal singen und spielen. Eventuell konnte er ihm helfen. Naja, er musste den Jungen auch noch anrufen und alles. Aber das war das kleinere übel. Vorallem musste man dem Jungen helfen, nicht so nervös zu sein. Das würde er schon hinbekommen, das hieß wennd er Junge ihn aushielt. Ikarus kannte ja sein Problem mit der Komunikation.

Regen, verdammter Regen! schimpfte der Junge, immernoch ohne Namen, und fuhr seine Strecke. Nachdem der Kerl gegenagen war,d as den Oberboss angeschrien hatte und dieser Jin, wurde es wirklich Langweilig auf der Party, also hatte er beschlossen zu gehen. Essen, Pah. Das war kein Essen. Gott wie ich mich freue, endlich was richtiges zu essen. Da die Wolken wirklich beschlossen hatten, die Schleußen zu öfnen, musste Er sogar mit Scheinwerfer an fahren udn erblickte auch recht spät ein Auto am Wegesrand. Wasn nu? wunderte er sich, gab jedoch Lichthupe und tätigte dann die hupe generell noch einmal. Er stellte sich genau neben das andere Auto und ließ das fenster auf der Beifahrerseite herrunter. Eventuell konnte er ja helfen.

___________________________________________________


Nach oben Nach unten
http://rpg-f.forumieren.com/
Reika666
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 12.07.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Di Sep 17, 2013 3:41 pm

Jin wäre beinahe eingeschlafen, dann plötzlich hörte
wie ein Auto neber ihm hielt.
Er sah auf: "Hey du bist der doch Junge vom Fest." mente Jin.
"Kannst du mir kurz dein Handy leihen, die mein Bezin ist alle und
ohne das Auto nachhause zu kommen wäre mein sicherer Tot."

Jin machte die Fensterscheibe ein wenig weiter runter und lehnte sich etwas
mit seiner Gitarre aus dem Fenster.



Zuhause rannte Seth, sofort in das Wohnzimmer das ein Schwarzes Klavir enthielt
und ein Telefon auf das der kleine gepannt staarte.
Die Frau im Lavendelfarbenen Kleid mit den langen blonen Haaren
lächelte: "Seth mein Schatz mach dich bettfertig, heute wird wahrscheinlich niemand
mehr anrufen, es ist doch schon so spät---"
plötzlich verzog die Frau das Gesicht
und fing heftig an zu husten. Seth vergass das Telefon sofort und rannte zu seiner Mutter.
"Mama Mama Mama wasss iiissst mmmiitt dddiiirrr????"
Der kleine bekam tränen ins Gesicht seine Mutter.
Drehte sich kurz mit dem Rücken zu ihm. Sie Atmete einmal tief durch und
drehte sich mit einem Lächeln zurück zu ihrem Sohn.
"Alles in ordnung mein Schatz, geh jetzt schlafen."
Seth wischte sich die Tränen aus dem Gesicht und nickte. Er wusste das es
seiner Mutter nicht gut ging. Er musste ihr helfen und Geld dazu verdienen.
Er hoffte das Morgen jeman für ihn anrufen würde.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.fanfiktion.de/u/Kira-Jenny
Gokudera Hayato
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 05.07.13
Alter : 29
Ort : Schatten

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Di Sep 17, 2013 5:12 pm

Der Junge stutzte, als er Jin sah und lächelte. Er kramte nach seinem Handy und schnallte sich ab. ich heiß im übrigen, Joshua er lehnte sich weiter rüber, damit er das Handy auch weiter reichen konnte. dann wartete er, damit er sein Telefon zurück bekam.
Zum glück, ist diese Strecke nicht viel befahren, weshalb er so stehen bleiben konnte. Aber wie konnte man vergessen zu tanken? echt krass meinte er und sah nach vorne aus der Vrontschutzscheibe. Im Moment überlegte er, ob Jin ihm wirklich helfen sollte. Er kam Ihm irgendwie zerstreut vor und nicht grade zuverlässig.

Mitlerweile spielte Ikarus das stück,d as ihn fastzienierte und gleichzeitig so unvollkommen war. nachdem er sich eingespielt hatte, begann er zu singen und da fiehl ihm auf, wa sgenau nicht stimmte. Er lächelte, machte sich Notizen, auch einem anderen zettel und beschloss, gleich als erstes, nach dem schlafen bei dem Jungen anzurufen. Er konnte ihm helfen und er würde es auch tun.

___________________________________________________


Nach oben Nach unten
http://rpg-f.forumieren.com/
Reika666
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 12.07.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Di Sep 17, 2013 8:34 pm

Jin lächelte glücklich und nahm das Handy dankend an,
sofort rief er einen Abschlepdienst.
Er gab Joshua sein Handy zurück und lächelte ihn breit an: "Ich weiß was du jetzt denkst,
du denkst das ich etwas zerstreut und nicht gerade zuverlässig bin. Aber...na gut vielleicht
bin ich das auch etwas, aber ich verspreche dir das wenn es darauf ankommt kann
ich dir helfen wo es nur geht, Tipps geben und ausserdem hätten wir Heji. Keine Sorge
wenn ich was verbocke, kann es Heji ausbügeln oder du musst das Problem selbstlösen."

Dies alles erzählte Jin Joshua mit einem Lächeln. Dann hörte man plötzlich ein Auto hupen.
Der Abscheppwagen war da und nahm Jin + Auto mit. Jin winkte Joshua noch zu.
"MELD DICH EINFACH BEI UNS WENN DU DICH ENTSCHIEDEN HAST!!!"
schrie Jin noch.
Als er nach einer viertelstunde endlich Zuhause war, lies er sich einfach
in sein Bett fallen und schlief ein. Ein paar Minuten später kam Heji in sein Zimmer.
Er legte ihm sein Handy auf den Nachttisch und deckte den Jungen noch zu.
Danach machte
er noch die Nachttischlampe aus und schloss Jins Zmmertür.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.fanfiktion.de/u/Kira-Jenny
Gokudera Hayato
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 05.07.13
Alter : 29
Ort : Schatten

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Mi Sep 18, 2013 11:10 am

Jashoa nahm sein Handy wieder entgegen unterhielt sich kurz, bis der Abschlepper kam und fuhr dann nach Hause. Alles verrückte. murmelte er und schüttelte den Kopf. Die Firma die er sich da ausgesucht hatte,w ar doch nun wirklich daneben und dennoch wollte er unbedingt dort bleiben. Eventuell ja,w eil er dort gut reinpasste? Jashua überlegte einige Zeit ob er Jin anrufen sollte, da fiehl ihm eind as er nicht mal wusste wer dieser Heji war. Das musste er wohl dann erfragen, oder sich überraschen lassen. Jedenfalsl beschloss er erst einmal zu schlafen, gegebenenfalls sah es am nächsten Tag ja schon anders aus.

Der Morgen rückte an und jemand schlief extrem wenig, an diesem Tag. Ikarus sah auf die Uhr und stöhnte. Es war grade mal kurz nach sieben un eigentlich, wollte er noch gar nicht aufstehen, dennoch tat er es und stieg zuerst unter die Dusche. Um diese Uhrzeit schliefen noch die meisten Menschen und da sollte sicherlich kein Telefon klingeln.

___________________________________________________


Nach oben Nach unten
http://rpg-f.forumieren.com/
Reika666
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 12.07.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Do Sep 19, 2013 4:03 pm

Die Sonnenstrahlen schienen in Jins Zimmer,
dieser blinzelte kurz und streckte sich dann ausgiebig.
"Man hab ich gut geschlafen." Jin warf die Decke zur seite
und sah an sich runter, er hatte immer noch die selben Klamotten
von gestern an und hatte anscheinend mit seiner Gitarre geschlafen.
Jin ging ins Bad was gleich neben seinem Zimmer lag und duschte ausgibig.
Danach zog er sich ein Schwarzes Achselshirt und eine dunkelblaue Jogging hose an.
Als er wieder in sein Zimemr kam, sah er das sein Handy auf seinem Nachttisch lag,
er wusste sofort das Heji es da hingelegt hatte. Jin setzte sich wieder
auf sein Bett und packte seine Gitarre aus, sie war Schwarz,
schön und leider auch mal wieder verstimmt.
Jin fluchte kurz: "Diese Gitarre schafft es sich immer wieder selbst zu verstimmen."
Nach zehn Minuten war sie wieder so gestimmt wie er es haben wollte.
Anschließend ging er die Treppe runter und in die Küche: "Hey Heji."
begrüßte er den alten Mann dieser lächelte ihn an und stellte ihm auch gleich
Spiegeleier mit Speck hin. "Guten Morgen Schlafmütze na wie war der gestrige abend?" - "Naja hätte besser sein können, man hat mich erkannt und
ich müsste in einen Müiner springen, aber ich hae einen guten Anfänger getroffen
der wird sich noch bei uns melden, glaub mir....Ach ja und..."

Jin erzählte Heji vom gesamten Abend. "Er hat die neuen Talente auf einer Bühne ausgestellt, also zu meinen Zeiten wäre das nicht vorgekommen."
- "Ja ich weiß ich fand es auch ziehmlich mies....ach was ich dich noch fragen wollte
kennst du zufällig einen Ikarus  Van Hel?"
Heji sah Jin an
und grinste dann: "Ja von dem hat mir einer aus unserer Partnerfirma erzählt,
sehr talentierter Junge und überaus begabter Songwritter wieso?"
- "Hast du Telefonnummer von ihm?" - "Ja....der Chef der anderen Firma
hat sie mir mal gegeben falls man Schüler von unserer Firma mit seiner mal zusammentuen könnte."
Heji stand kurz auf und krammte in einer Schublade herum,
danach gab er Jin einen Zettel mit einer Nummer. Jin lächelte und wollte wieder
in sein Zimmer gehen. "Sag mal wann kommen die andern Schüler eigentlich wieder?"
- "In einer Woche sind sie von der Fortbildung zurück,
ich glaube drei von ihnen werde in eine neue Firma aufsteigen."
- "Okay."
Jin nickte und gng dann in sein Zimmer, er schloß die Tür und s
etzte sich wieder auf sein Bett, seine Gitarre auf den Schoß,
er wählte die Nummer und wartete geduldig das Tuten ab.



Sieben Uhr Morgens Seth schlug die Augen auf,
schnell zog er sich um und wusch sich. Nicht unbedingt in der Reinfolge.
Er ging schnell runter ins Wohnzimmer und setzte sich dort an das Klavier,
das Lied was er spielte, spielt er jeden Morgen um seine Mutter damit ganz sanft zu wecken.
Nach ein paar Minuten konnte man hören wie sich eine Tür öffnete.
Eine Frau in einem Pastellfarbenen Seidenumhang und mit langen offenen Blonden Harren
die ihr bis zum Po gingen kam auf ihren Sohn zu und
lauschte enspant seinem Guten Morgen-Lied.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.fanfiktion.de/u/Kira-Jenny
Gokudera Hayato
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 05.07.13
Alter : 29
Ort : Schatten

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Do Sep 19, 2013 7:31 pm

Grade als Ikarus sich hinsetzte um zu Frpühstücken,w as wie immer eine Tasse Kaffe und ein vollkorn brötchen war, klingelte das Telefon. Was zum? murmelte er verdrießlich, ging aber ans Telefon und nahmd en Hörer ab. Wenig freundlich, wie man es von ihm eben gewohnt war, sagte er : Anschluss: va Hel, sie wünschen? da sein Telefon Schnurlos war, konnte er sich wenigstens hinsetzen um seinen Kaffee zu trinken.

Jahuar, kam soeben aus dem Bad herraus und gähnte erst einmal ausgiebig. Dann sah er zum Telefon und schüttelte den Kopf. Jetz hab ich noch keinen bock verkündete er halblau tund holte sich aus der Küche ein Eis. Eis am Morgen, war für ihn keine seltenheit, da er frühst, heiß duschte und nichts aß, war das die beste möglichkeit sich wieder runter zu kühlen. dennoch sah er wehleidig zu seiner Gittarre und überlegte was er gleich spielen würde. Nun die Nachbarn würden sich nicht freuen, aber es war auch recht spät. Weshalb diese, nach Joshuas Meinung, die Klappen zu halten hatten.

___________________________________________________


Nach oben Nach unten
http://rpg-f.forumieren.com/
Reika666
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1391
Anmeldedatum : 12.07.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   Fr Sep 20, 2013 6:39 pm

Gespannt saß Jin auf seinem Bett, als es dann endlich Klick machte
und eine Stimme ertönte: "Hi ich bin es der Typ von gestern auf der Party,
du weißt schon der vom Klo mit den Blumen und hinter der Palme,
falls du das bemerkt hast...Nun ja, du wirst dich sicher fragen wieso ich anrufe...."

Jin setzte ein grinsen auf und fing an tief luft zu holen:
"DU SOLLTEST DICH ECHT ETWAS SCHÄMEN MICH AUF DEM BALKONG
EINFACH SO STEHEN ZU LASSEN!!! HÄTTEST DU MIR GEHOLFEN
HÄTTE ICH NICHT VOM BALKONG SPRINGEN MÜSSEN DU BLÖDMANN!!!"

Jin atmete wieder tief aus. Das hatte jetzt mal rausgemusst dachte er
und war froh es hinter sich gebracht zu haben.
Doch sollte er dran bleiben oder auflegen, er hatte gerade keine Ahnung
und wartete einfach auf die reaktion des anderen. Dabei zupfte er dauernd
an den Seiten seiner Gitarre herum die er vorhin erst schön getimmt hatte.
Er liebte seine Gitarre und legte das Telefon zur Seite,
ausversehen ist er dabei auf den Lautsprecherknopf gekommen,
doch dies merkte er nicht,
wie verträumt fing er an irgend eine Melodie zu spielen.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.fanfiktion.de/u/Kira-Jenny
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!   

Nach oben Nach unten
 
[P-RPG] Erfolg, Ruhm und Ehre müssen sein, Liebe aber auch!!!
Nach oben 
Seite 1 von 14Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 7 ... 14  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Otaku World :: Fan Bereich :: RPG Bereich :: Short Play :: Rollenspiel-
Gehe zu: